» News
Kater "Mister T" und seine Schwester "Pupi"suchen ein neues Zuhause!
Nachricht
Allgemein

Mr. T, der Kater.
Er ist fünf Jahre jung, kastriert und tätowiert. Er ist ein richtiger Rabauke, im wahrsten Sinne des Wortes.
Tapeten, Sofas und Sessel zerkratzen sind seine Lieblingsaufgaben, wenn er nicht genügend Kratzmöglichkeiten, in Form von Kratzbäumen und Kratzbrettern hat.
Hierbei muss darauf geachtet werden, dass die Qualität stimmt, weil der Kratzbaum sonst nicht allzu lange halten wird.
Er muss sich regelrecht auspowern können und braucht viel Aufmerksamkeit.
Natürlich sind das nicht die besten Charaktereigenschaften, aber aufgrund seiner Vorgeschichte ist ihm das auch nicht zu verdenken.
In den ersten Monaten seines Lebens musste der kleine Kerl schon ordentlich was durchmachen.
Er wurde zwischen Dreck und Müll, in einem Messiehaushalt geboren und musste mit seinen Geschwistern knapp 3 Monate um sein Überleben kämpfen.
Sie wurden nicht regelmäßig, wenn auch gar nicht gefüttert, ein sauberes Katzenklo oder überhaupt eine adäquate Möglichkeit sein Geschäft zu verrichten gab es nicht und die nötige Liebe und Fürsorge haben die armen kleinen gar nicht erst erfahren.
Er und wenige seiner Geschwister haben diese Tortur, nur knapp überlebt.
Nach einer langen Zeit, viel Liebe und Fürsorge hat Mr.T wieder Vertrauen zu den Menschen gefasst und schlingt sein Futter nicht mehr in einem Rutsch herunter, welches er einem zu Anfang noch aus der Hand geschlagen hat. Sogar eine gewisse Stubenreinheit hat er sich angewöhnt, allerdings muss ein bestimmtes Level an Fürsorge und Liebe immer gehalten werden, sonst wird auch mal aus Trotz neben das frische Katzenklo uriniert.
Er ist total verschmust, liebt Nassfutter und kleine Leckerlies zwischendurch und zeigt sehr gerne seine Zuneigung.
Mit einem Stock und einer Schnur, könnten Sie ihn stundenlang beschäftigen und sich an ihm erfreuen, wenn er versucht das Band zu fangen.
Man kann es nicht oft genug sagen: er braucht Zeit, Liebe, Fürsorge und eine gewisse Kontinuität.
Ein Platz am Fenster ist für ihn sehr spannend.
Sowohl sollte man einen Platz im Bett und auf dem Sofa mit einrechnen.
Kleine Kinder, welche Katzen(wenn auch nicht mit Absicht) ärgern, ein Hund oder ein anderes frei laufendes Wesen außer seine neuen Eltern mag Mr.T nicht. Es wäre sehr schön, wenn er als verwöhntes Einzelkind gehalten wird.
Er war noch nie draußen und da will er auch nicht hin!




Pupi, die Diva.
Da sie die leibliche Schwester von Mr.T ist, musste die kleine ebenfalls diese Tortur durchleben.
Sie ist die kleinste ihrer Geschwister. Sie macht manchmal einen sehr zerbrechlichen Eindruck und man kann es kaum fassen, dass Sie auch schon 5 Jahre alt ist.
Zuerst ist Sie sehr schüchtern, scheu und ängstlich, aber das ist nur Fassade! :)
Sie hat es faustdick hinter den Ohren, ist eine launische Diva, welche alles von einem will, um anschließend meckernd wegzulaufen und einem die kalte Schulter zeigt.
Sie braucht ausreichend Kratzmöglichkeiten, am besten in jedem Raum eine.
Sie zeigt ein typisches Revierverhalten. Es kommt einem vor, als wenn sie manchmal breitbeinig läuft, um zu verstehen zu geben, wer hier der "Chef" ist...zugegeben ist das manchmal sehr witzig.
Sie spielt nur, wenn sie will. Sie können sie nicht dazu animieren, sie animiert Sie dazu.
Ein Platz am Fenster findet sie fantastisch. Auf dem Sofa und neben oder auf Ihnen im Bett sollte mit eingerechnet werden.
Kleine Kinder, welche Katzen(wenn auch nicht mit Absicht) ärgern, ein Hund oder ein anderes frei laufendes Wesen außer ihre neuen Eltern mag Pupi nicht. Es wäre sehr schön, wenn Sie als verwöhnte Diva gehalten wird.
Sie war noch nie draußen und da will sie auch nicht hin!

« zurück
Kommentare für Kater "Mister T" und seine Schwester "Pupi"suchen ein neues Zuhause!
Keine Kommentare vorhanden
« zurück