» News
Immer neue Fälle von illegalem Welpenhandel
Nachricht
Allgemein



Über das Internet haben skrupellose Händler leichtes Spiel. Jede Woche stoppt die Polizei aktuell illegale Welpentransporte. © Deutscher Tierschutzbund Landesverband Bayern e.V.

Einer noch laufenden Auswertung des Deutschen Tierschutzbundes zufolge hat sich die Zahl der bekannt gewordenen, illegal gehandelten Hunde von 2019 zu 2020 mehr als verdoppelt. Noch immer werden betroffene Tiere für das vergangene Jahr gemeldet – und auch 2021 reißen die Fälle nicht ab. Die Tierheime spüren die Folgen ganz akut: Welpen müssen mühevoll und mit viel Liebe aufgepäppelt werden. Doch viele der schwer kranken Tiere überleben ihr Martyrium nicht.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...-faelle-von-illegalem-welpenhandel/

« zurück
Kommentare für Immer neue Fälle von illegalem Welpenhandel
Keine Kommentare vorhanden
« zurück