» News
Norddeutschlands Tierheime schlagen Alarm
Nachricht
Allgemein

Norddeutschlands Tierheime schlagen Alarm: Welpenhandel spitzt sich zu – weiterer Anstieg zu Weihnachten erwartet



Der Deutsche Tierschutzbund und der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) warnen vor dem Kauf von Hundewelpen über das Internet. Denn der illegale Welpenhandel boomt und ist mit enormem Tierleid für die Hundekinder und die ausgebeuteten Elterntiere verbunden. Sorge bereitet den Tierschützern die Corona-Krise, die den Wunsch vieler Menschen nach einem Haustier offenbar noch verstärkt hat. Hinzu kommt: Gerade zu Weihnachten landen immer wieder Welpen auf dem Gabentisch.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...er-anstieg-zu-weihnachten-erwartet/

« zurück
Kommentare für Norddeutschlands Tierheime schlagen Alarm
Keine Kommentare vorhanden
« zurück