» News
FINDEFIX unterstützt die Aktionswoche „Check meinen Chip“
Nachricht
Allgemein


An der grünen Plakette kann jeder Finder auf den ersten Blick erkennen, dass die zugehörigen Hundebesitzer ihr Tier bei FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, registriert haben.
Copyright: Deutscher Tierschutzbund e.V.


Vom 7. bis 11. September führt der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) u. a. in Kooperation mit FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, zum vierten Mal die Aktion „Check meinen Chip“ durch. Im Rahmen der Woche rufen die Verbände Tierhalter dazu auf, die mit der Mikrochip-Nummer verknüpften Daten ihres Haustieres zu prüfen, damit ein entlaufenes Tier im Fall der Fälle schnell zurück nach Hause vermittelt werden kann. Noch nicht gekennzeichnete Tiere sollten beim Tierarzt durch einen Transponder mit Mikrochip unverwechselbar gemacht werden – wegen der aktuellen Corona-Situation allerdings erst, wenn ohnehin ein Tierarztbesuch ansteht. Mit der auf dem Chip gespeicherten Nummer kann der Halter sein Tier anschließend kostenfrei bei FINDEFIX registrieren (www.findefix.com). „Check meinen Chip“ findet seit 2017 jährlich in der zweiten Septemberwoche statt.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...die-aktionswoche-check-meinen-chip/

« zurück
Kommentare für FINDEFIX unterstützt die Aktionswoche „Check meinen Chip“
Keine Kommentare vorhanden
« zurück