» News
Donnerstag 15. 03. 2018
Allgemein
Der Deutsche Tierschutzbund startet die Urlaubsaktion 2018
von Tierheim-IZ



© Deutscher Tierschutzbund e.V./Ehrhardt

Der Deutsche Tierschutzbund startet die Urlaubsaktion 2018
Hilfe zur Tierbetreuung in der Ferienzeit mit Unterstützung von Whiskas und Pedigree

weiter Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...tiere/150318-urlaubsaktion-startet/
0 Kommentare


Mittwoch 14. 03. 2018
Allgemein
Mitteilung in eigener Sache
von Tierheim-IZ


Liebe Tierfreundinnen,
liebe Tierfreunde,


aufgrund personeller und betrieblicher Einschränkungen,
sehen wir uns leider gezwungen, ab 01.04.2018,
unsere Öffnungszeiten für das
Tierheim in Itzehoe

nur noch auf
Mittwoch, Samstag und Sonntag
von 15 bis 17 Uhr

bzw. nach vorheriger Verabredung
zu beschränken.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Der Vorstand

0 Kommentare


Mittwoch 14. 03. 2018
Allgemein
Ostereier aus artgerechter Haltung oder vegane Alternativen
von Tierheim-IZ


Ostern: Deutscher Tierschutzbund rät zu Eiern aus artgerechter Haltung oder veganen Alternativen


Gekochte bunte Ostereier sind von der Kennzeichnungspflicht ausgenommen.


- Keine Kennzeichnung für Käfigeier in verarbeiteten Produkten
- Bunte Ostereier mittlerweile meist aus Bodenhaltung

Wer an Ostern den Tierschutz mit im Blick hat, sollte beim Kauf der Ostereier auf Eier aus artgerechter Haltung zurückgreifen. Dazu rät der Deutsche Tierschutzbund. Vorsicht ist bei bereits gefärbten oder verarbeiteten Eiern geboten, denn dort besteht keine Kennzeichnungspflicht. Für den Verbraucher ist also nicht ersichtlich, aus welcher Tierhaltung die Eier stammen. Kennzeichnen Hersteller oder Supermärkte Produkte oder gefärbte Eier nicht freiwillig, besteht Gefahr, dass sie von Hühnern stammen, die in Käfigen leben.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...r-haltung-oder-vegane-alternativen/
0 Kommentare


Mittwoch 14. 03. 2018
Allgemein
Mitteilung in eigener Sache
von Tierheim-IZ


Liebe Tierfreundinnen,
liebe Tierfreunde,

aufgrund personeller und betrieblicher Einschränkungen,
sehen wir uns leider gezwungen, ab 01.04.2018,
unsere Öffnungszeiten für das
Tierheim in Itzehoe

nur noch auf
Mittwoch, Samstag und Sonntag
von 15 bis 17 Uhr

bzw. nach vorheriger Verabredung
zu beschränken.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Der Vorstand

0 Kommentare


Sonntag 04. 03. 2018
Allgemein
Unser Buchtipp
von Tierheim-IZ




Doris Meissner veröffentlicht Buch „Glückskatze Laura“
und spendet für den Deutschen Tierschutzbund
Doris Meissner erzählt in ihrem Buch, wie die Glückskatze Laura eines Tages ganz
unvermittelt vor ihrer Terrassentür auftaucht, wie sie das Vertrauen der äußerst scheuen
Katze schließlich erlangt, und diese fortan ihr Leben bereichert.
Als ihr Ehemann eines Tages für ein paar Monate geschäftlich ins Ausland beordert wird,
geschieht was geschehen muss, die Samtpfote erwidert die Annäherungsversuche.
Bei einem Telefonat hat sie ihrem Mann gebeichtet, dass sie unsterblich verliebt sei. Sie
lässt ihren Mann am Telefon ziemlich lange schmoren, bis sie mit der Wahrheit
herausrückt, dass es kein männliches, sondern ein weibliches Wesen, und zwar mit vier
Pfoten, ist.
Erleben sie mit, wie sich die Katze bald sehr heimisch in der Wohnung der Autorin fühlt
und die Aufgabe, die wahren Besitzer herauszufinden, ansteht. Dies wird kein leichtes
Unterfangen, obwohl sich herausstellt, dass die Katze nur zwei Häuser entfernt zu Hause
ist. Ein Schicksalsschlag in der jungen Familie, bei der die Mieze bisher zu Hause war,
führt dazu, dass Laura schließlich ganz offiziell zu der Autorin umzieht. Für die Autorin ist
es ein Glückstag, nach 30 Jahren endlich wieder eine Samtpfote zu haben.
Auf humorvolle Weise erzählt Frau Doris Meissner, was Zwei- und Vierbeiner alles
miteinander erleben. Aber auch die schmerzlichen Seiten einer Beziehung zwischen
Mensch und Katze spart sie nicht aus.
Erfahren Sie, wie spannend ein Umzug mit Laura von der Hohenloher Ebene an den
schönen Bodensee verläuft, und wie Laura in ihrer neuen Heimat ausbüxt und sie die
Autorin und deren Mann in Angst und Schrecken versetzt, um schließlich wieder
zurückzukehren als sei überhaupt nichts gewesen.
Die Leser dürfen gespannt sein, welche merkwürdigen Vorkommnisse auch mit anderen
Tieren wie Igel, Rabe, Star, Waldschnepfe in einem zauberhaften naturnahem Garten
sogar mitten in der Stadt passieren.
Fühlen Sie mit, was Frau Meissner und ihr Mann alles unternehmen, als ihre geliebte
Tigerin krank wird, wie sie um ihre Gesundheit und Wohlergehen besorgt sind. So verrückt
können nur katzenaffine Menschen sein.
Liebe Leserinnen und Leser, freuen Sie sich auch auf sehr schöne Farbfotos, welche die
Autorin während ihrer Erlebnisse mit Laura aufgenommen hat.

0 Kommentare


Dienstag 27. 02. 2018
Allgemein
Tiere im Winter: Tipps für die Kälte
von Tierheim-IZ



Spaziergänge mit dem Hund sollten bei Kälte kürzer ausfallen - dafür lieber einmal öfter raus gehen.

Bei den aktuell eisigen Temperaturen brauchen auch unsere Haustiere Schutz vor der Kälte. Obwohl die meisten niedrige Temperaturen besser vertragen, als es die Besitzer denken, können Tierfreunde Vorkehrungen treffen, damit ihre Tiere gut über die kalten Wintertage kommen. Bei Wildtieren ist die Sorge unbegründet – diese kommen in der Regel gut mit der Kälte zurecht.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...e/heimtiere/270218-tiere-im-winter/


0 Kommentare


Sonntag 25. 02. 2018
Allgemein
Havaneser Hündin aus Süderlügum vermisst.
von Tierheim-IZ



Havaneser Hündin aus Süderlügum seit 12.02.18 verzweifelt gesucht.
Mikrochip-Nummer 276097202525906
Smella ist 1,5 Jahre und weiß
Bitte melden Sie sich unter
04663-1414 oder
0151-1494746
Meine E-Mail-Adresse -yvonne-porsch@gmx.de

Bei der Rückgabe hohe Belohnung
Vielen lieben Dank !
0 Kommentare


Sonntag 25. 02. 2018
Allgemein
Kater Miro in Hamburg vermisst.
von Tierheim-IZ

Kater Miro ist wieder glücklich Zuhause :)
0 Kommentare


Donnerstag 22. 02. 2018
Allgemein
Kater Henry in Münsterdorf vermisst.
von Tierheim-IZ

Kater Henry ist wieder bei seinen Dosenöffnern :)

0 Kommentare


Donnerstag 22. 02. 2018
Allgemein
Schleswig-Holstein will Tierheime fördern
von Tierheim-IZ



Mit seiner Kampagne „Tierheime helfen. Helft Tierheimen!“ macht der Deutsche Tierschutzbund auf die Aufgabenfelder und Herausforderungen der Tierheime aufmerksam.


Zur Förderung von Tierschutzarbeit hat die Landesregierung Schleswig-Holstein im Haushalt Gelder von insgesamt 350.000 Euro beschlossen. Davon entfallen 250.000 auf Investitionen, 100.000 auf die institutionelle Förderung. Der Deutsche Tierschutzbund und sein Landesverband Schleswig-Holstein begrüßen das Vorhaben. Zugleich weisen die Tierschützer jedoch auch auf die Schwierigkeiten der Modalitäten hin.

weitere Informationen unter: https://www.tierschutzbund.de/news-...g-holstein-will-tierheime-foerdern/


0 Kommentare


Dienstag 20. 02. 2018
Allgemein
Katze Bissy im Heiligenstedtenerkamp entlaufen.
von Tierheim-IZ

Katze Bissy ist wieder Zuhause!


Vermisst seit Freitag den 16.2.2018 ca. 18 Uhr

* hört auf den Name Bissy/Pissy
*weiblich
* 17 Jahre alt
* fast blind
* Fellfarbe schwarz-weiss
* weisses Dreieck auf der Stirn,schwarzer Fleck am Kinn
* klein und zierlich
*entlaufen im Heiligenstedtenerkamp
0 Kommentare


Freitag 16. 02. 2018
Allgemein
Nymphensittich Minim in Garbsen entflogen.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Montag 12. 02. 2018
Allgemein
Wer vermisst mich?
von Tierheim-IZ


Kater Bomba wurde am 06. Februar 2018 in Neuenbrook auffällig. Der hochgewachsene und nicht ganz schlanke Kater wich vier Tage nicht vom Grundstück der Finderin. Der Kater ist kastriert, aber nicht gechippt und hat eine ältere Augenverletzung links.

0 Kommentare


Freitag 09. 02. 2018
Allgemein
Deutscher Tierschutzbund bewertet Koalitionsvertrag
von Tierheim-IZ



Licht und Schatten


Tierschutzrelevante Aspekte, etwa die Verkürzung von Transportzeiten, fanden Berücksichtigung im Koalitionsvertrag. © Jens Wolters

Lob und Kritik für den Koalitionsvertrag bekommen die Koalitionäre von CDU/CSU und SPD vom Deutschen Tierschutzbund. Tierschutzrelevante Aspekte, etwa die Weiterentwicklung einer Nutztierstrategie oder die Verkürzung von Transportzeiten, fanden Berücksichtigung im Koalitionsvertrag. Andere Aspekte sind aus Tierschutzsicht kritikwürdig, etwa eine mögliche Lokalanästhesie bei der Ferkelkastration.

„Die neu aufgelegte Große Koalition muss in Sachen Tierschutz endlich liefern“, fordert Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes. „Bekenntnisse hatte auch der letzte Koalitionsvertrag. Den Worten folgten dann jedoch wenige Taten. Es ist jetzt Zeit, sich der Verantwortung zu stellen und dem Staatsziel Tierschutz, das seit 16 Jahren im Grundgesetz verankert ist, endlich Rechnung zu tragen.“ Dazu gehöre laut Schröder auch die Einführung eines Verbandsklagerechts für anerkannte Tierschutzorganisationen, welches im Vertrag gar keine Berücksichtigung fand.


weitere Infomationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...utzbund-bewertet-koalitionsvertrag/
0 Kommentare


Dienstag 06. 02. 2018
Allgemein
Dringende Bitte um Unterstützung!!
von Tierheim-IZ






Liebe Tierfreunde!

Wir möchten Ihnen gern unseren Poli vorstellen:
Poli wurde am 05. November 2017 schwerverletzt von der Polizei ins Tierheim gebracht. Der kleine Kater wurde höchstwahrscheinlich angefahren, denn er blutete stark aus dem Mäulchen. Wir haben Poli sofort zu unserer Tierärztin gefahren, die u.a. einen Kieferbruch diagnostizierte. Polis Kiefer wurde verdrahtet und zur Genesung wieder bei uns aufgenommen.
Poli war extrem verstört, ängstlich und ließ sich nicht anfassen. Mit viel Liebe und Geduld haben wir uns Tag für Tag etwas Vertrauen ergattern können. Vor ein paar Wochen ist dann das Eis gebrochen und Poli fing an, die Streicheleinheiten zu genießen. Der sanfte Kater ist mittlerweile unsere größte Knutschkugel: am liebsten immer nur kuscheln, kuscheln, kuscheln !
In der letzten Woche kam es ohne vorherige Symptomatik zu einem dramatischen Krankheitsverlauf: Poli verlor innerhalb von nicht mal 30 Stunden sein Augenlicht (siehe Fotos).
Die Diagnose niederschmetternd: Poli ist FeLV-positiv (FeLV - besser bekannt als Leukose - gehört zu den Infektionskrankheiten der Katze) und hatte einen sogenannten schweren FeLV-Ausbruch mit tragischen Folgen.
Aufgrund der so plötzlichen Erblindung mussten wir einen Tierarzt, welcher spezialisiert auf Augenerkrankungen ist, aufsuchen. Folglich sind wir mit Poli in die Tierklinik Wasbek gefahren.
Die Samtpfote wurde entsprechend untersucht, behandelt und für zwei Tage stationär aufgenommen. Seit Sonntag – 28.01. – ist Poli wieder bei uns im Tierheim.
Wir hoffen von Herzen, dass Poli den akuten Ausbruch überlebt. Vielleicht erhält die kleine Knutschkugel sogar ihr Augenlicht zurück. Wir tun alles dafür!!
Aufgrund unserer finanziellen Situation stellt die Rechnung der Klinik Wasbek für uns – neben unseren „normalen Tierarztkosten“ - eine zusätzliche finanzielle Belastung da.
Für eure finanzielle Unterstützung wären wir sehr dankbar – jeder Euro zählt!

Bankverbindung:
SparkasseWestholstein
IBAN: DE52 2225 0020 0002 0255 74
Stichwort: Poli

Herzlichen Dank!!!!!!!!!!!!



0 Kommentare


Freitag 02. 02. 2018
Allgemein
Kater Jojo wird in Itzehoe vermisst.
von Tierheim-IZ

Kater Jojo ist wieder bei seinen Dosenöffnern. :)
0 Kommentare


Mittwoch 31. 01. 2018
Allgemein
Unsere Tiere sagen DANKE!
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Mittwoch 31. 01. 2018
Allgemein
Notwendig, machbar, kostengünstig
von Tierheim-IZ




Expertennetzwerk fordert bundeseinheitliche Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hunde und Katzen

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...gistrierungspflicht-fuer-heimtiere/
0 Kommentare


Montag 29. 01. 2018
Allgemein
Lara sucht ein neues Zuhause. Externe Vermittlung
von Tierheim-IZ

Lara wurde in ein liebevolles Zuhause vermittelt.
Wir wünschen der kleinen Maus alles Gute.

0 Kommentare


Freitag 26. 01. 2018
Allgemein
Wir sagen herzlichen Dank
von Tierheim-IZ




0 Kommentare


Dienstag 23. 01. 2018
Allgemein
Kater Bacon wird in Eddelak vermisst,
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Dienstag 23. 01. 2018
Allgemein
Kater Bo sucht ein neues Zuhause. Externe Vermittlung
von Tierheim-IZ

Kater Bo hat ein liebevolles Zuhause gefunden :)
0 Kommentare


Mittwoch 17. 01. 2018
Allgemein
Kater Felix sucht ein neues Zuhause. Externe Vermittlung.
von Tierheim-IZ

Kater Felix hat ein neues Zuhause gefunden.


Hallo!
Ich heiße Felix, bin 6 Jahre alt und suche ein ruhiges, liebevolles Zuhause. Mein Herrchen hat mich vor 2 Jahren bei sich aufgenommen und mir ein schönes Zuhause gegeben. Doch leider musste er vor kurzem in ein Pflegeheim umziehen. Jetzt bin ich überwiegend allein im Haus und leide furchtbar darunter. Ich mag Menschen sehr und genieße ihre Nähe. Bin ein richtiger Schmusekater und spiele gerne. Ich bin ein Freigänger, alles was draußen herumkrabbelt wird von mir mit großem Interesse beobachtet. Mein Geschäft erledige ich auch am liebsten im freien. obwohl ich auch eine Katzentoilette kenne und im Notfall auch benutze. Also ein Garten wäre toll!
Andere Katzen mag ich, wenn sie mich auch mögen.
Ich bin kein Raufbold und lege es nicht drauf an. Hunde kenne ich nicht, das Bellen vom Nachbarshund macht mir eher Angst. Ältere Kinder wären für mich auch kein Problem.
Ich bin gechipt, geimpft, kastriert und kerngesund.
Wenn du mir ein neues Zuhause geben möchtest, dann melde dich unter dieser
Nummer: 04824/4069927

Katja Laatz
0 Kommentare


Sonntag 14. 01. 2018
Allgemein
Wildschweinpest - Panikmache ist übertrieben
von Tierheim-IZ



Wildschwein und Frischlinge

Kommentar:
Laut aktueller Medienberichte fordert der Deutsche Bauernverband die Tötung von 70 Prozent aller Wildschweine in Deutschland – aus Angst vor der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest. Dazu kommentiert Marius Tünte, Pressesprecher der Deutschen Tierschutzbundes:

„Ohne wissenschaftliche Grundlage wird hier der Massenabschuss von Wildschweinen propagiert. Aus Tierschutzsicht ist es nicht akzeptabel, dass man aufgrund etwaiger Katastrophenszenarien in Panikmache verfällt, den Tierschutz außen vor lässt und Schonzeiten aufhebt – und sogar die flächendeckende Tötung von Muttertieren und Frischlingen fordert, wie es der Bauernverband tut. Wir brauchen faktenbasierte Strategien im Umgang mit Seuchenszenarien.

weitere Informationen unter: https://www.tierschutzbund.de/news-...inepest-abschuss-von-wildschweinen/

0 Kommentare


Sonntag 07. 01. 2018
Allgemein
Kater Tequila wird in Großenrade vermisst.
von Tierheim-IZ


Wir vermissen seit dem 2.1.18 abends unseren Kater Tequila.
Er ist handzahm und verschmust. Fremden gegenüber oft skeptisch.
Er trägt ein Flohhalsband.
Er ist kastriert und gechipt. 276098106319230 ist die Nummer.
0 Kommentare


Sonntag 07. 01. 2018
Allgemein
Katze Kenobi wird in Hohenlockstedt vermisst.
von Tierheim-IZ

Katze Kenobi ist wieder Zuhause :)

Geschlecht: weiblich
Name: Kenobi
Farbe: grau-getigert
besondere Kennzeichen: lässt Urin beim Schlafen, ungewöhnliche Gangart
Alter: 3 Jahre

Tel. 04826/370574
0 Kommentare


Sonntag 07. 01. 2018
Allgemein
Kater Balu in Kremperheide vermisst.
von Tierheim-IZ


Kater Balu ist wieder bei seinen Dosenöffnern 22.01.18 :)
Balu ist ein Weiß-roter Kater
Kastriert
7 Jahre alt
Nicht gechipt
Sehr anhänglich zu Mensch und Tier
Er wird in Kremperheide vermisst
Bockwischer Weg
Balu hat am rechten Ohr einen Cut..bzw Schlitz im Ohr.
0 Kommentare


Donnerstag 04. 01. 2018
Allgemein
Kater Tigger in Itzehoe vermisst.
von Tierheim-IZ


Kater Tigger ist wieder bei seinen Dosenöffnern :) 21.01.18
Vermisst wird seit Silvester unser 17 Jahre alter Tigger.
Schwarz mit weißen Stichelhaaren auf der Brust.
Er hat Angst vor den Silvesterknallern und hat sich vermutlich irgendwo verkrochen.
Er geht auch normalerweise nicht weit weg von seinem zu Hause in der Rudolf- Virchow- Strasse 11, in Itzehoe.
Er ist gechippt.

Wenn sie Informationen haben, bitte melden sie sich unter 0152 26 103 428 oder unter anjasprung@gmx.de.
0 Kommentare


Mittwoch 03. 01. 2018
Allgemein
Benefizverkauf im HC zugunsten unserer Tiere geht weiter
von Tierheim-IZ


der Benefizverkauf zugunsten des Tierheimes geht weiter:
jeweils Fr./Sam. 05., 06., 12., 13., 19., 20., 26., und 27. Januar 2018 im HolsteinCenter (Übergang) von 11 bis 18 Uhr



0 Kommentare


Mittwoch 03. 01. 2018
Allgemein
Kater Elvis in Itzehoe vermisst.
von Tierheim-IZ


Name: Elvis Schulze
Farbe: braun schwarz getigert
Rasse: Europäisch Kurzhaar
geb. am 15.10.2010
seit dem 29.12.17 nicht mehr gesehen
entlaufen im Feldrain 6a in Itzehoe
Merkmale: bisschen Hängebauch
außerdem ist er ein großer kräftiger Kater und sehr zutraulich
Elvis mauzt selten, er spricht
Tel. 408 22 70
Birte und Marcus Schulze
0 Kommentare


Donnerstag 28. 12. 2017
Allgemein
Katze Taps und Kater Tinki in Schlotfeld vermisst.
von Tierheim-IZ



Ich vermisse meine sterelisierte, eineinhalb Jahre junge, nicht gechipte Katze namens Taps. Sie ist seit letzter Woche Donnerstag nicht mehr nach Hause gekommen. Zu Hause bedeutet hierbei 25551 Schlotfeld. Sie hat auf ihrer linken Bauchseite einen durchgehenden schwarzen Kreis.

Unser zweites vermisstes Tierchen wäre Taps' 2,5 Jahre alter Onkel Tinki. Er ist ein großer, schwerer Kater und hat viele weiße Fellzeichnungen. Er wird schon seit gut 1,5 Monaten vermisst. Er ist kastriert und auch nicht gechipt. Seine Heimat ist ebenfalls in 25551 Schlotfeld.
0 Kommentare


Donnerstag 28. 12. 2017
Allgemein
Kater Loui vermisst.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Mittwoch 27. 12. 2017
Allgemein
Silvester mit Heimtieren gut überstehen
von Tierheim-IZ




Eine kleine getigerte Katze liegt im Häuschen eines Kratzbaumes.
Katzen und andere Haustiere brauchen an Silvester einen Rückzugsort, an dem sie sich sicher fühlen. © Deutscher Tierschutzbund e.V. / Ehrhardt

Lautes Feuerwerk, explodierende Knaller, zischende Böller – das alles sorgt an Silvester bei unseren Haustieren für Angst und Panik. Auch schon ab dem Verkaufsstart der Silvesterknaller am 28. Dezember sowie nach der Jahreswende muss man mit plötzlichem lauten Knallen rechnen. Tierhalter sollten versuchen, ihre Tiere während dieser Zeit möglichst vom Lärm der Knaller und Raketen abzuschotten.

Wichtig ist, Katzen und Hunden Rückzugsmöglichkeiten zu bieten, damit sie sich sicher fühlen können. Geschlossene Fenster und heruntergelassene Rollladen dämpfen die Geräusche zusätzlich ab. Außerdem ist die Anwesenheit einer vertrauten Bezugsperson sehr wichtig, wenn diese beim Haustier bleibt und ihm durch einen souveränen und entspannten Umgang Sicherheit vermittelt. Hilfreich kann es sein, gewohnte Spielrituale bei Hund und Katze durchzuführen, die die Tiere ablenken. Vogelvolieren und Kleintiergehege sollten weit vom Fenster entfernt stehen und zusätzlich durch ein Tuch zu den Seiten des Raumes hin abgedeckt werden. Kleine Heimtiere, die in der Außenhaltung leben, brauchen zusätzliche Versteckmöglichkeiten, die sie vor hellen Blitzen und lautem Knallen etwas abschirmen. Auch sollte man das Gehege unbedingt gegen hereinfallende Feuerwerkskörper absichern.

Kennzeichnung ist wichtig
Hundehalter sollten beim Spaziergang am 31. Dezember – und je nach Schreckhaftigkeit des Tieres auch einige Tage davor und danach - ihre Vierbeiner nicht von der Leine lassen und in möglichst abgelegenen Gegenden Gassi gehen. Katzen mit Freigang sollte man am besten den ganzen Tag im Haus behalten. Da sowohl Hunde als auch Katzen immer wieder entlaufen, wenn sie sich vor Knallern erschrecken, sollten sie unbedingt gekennzeichnet und bei FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes registriert sein, damit sie im Fall der Fälle schnell zu ihrem Besitzer zurückgebracht werden können.

Stress für Wild- und Weidetiere
Böller in der Nähe von Waldrändern, auf Waldlichtungen, in Parkanlagen oder Höfen mit Tierhaltung zu zünden, sollte tabu sein. Denn scheue Wildtiere in Wald und Flur reagieren besonders sensibel auf laute Geräusche. Auch bei Pferden und Rindern auf der Weide, besteht die Gefahr, dass sie in Panik geraten und ausbrechen.

0 Kommentare


Montag 25. 12. 2017
Allgemein
Katze Mona Lisa in Wilster vermisst.
von Tierheim-IZ

Katze Mona Lisa ist wieder bei ihren Dosenöffnern :)
0 Kommentare


Sonntag 24. 12. 2017
Allgemein
Wir sagen Danke
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Mittwoch 20. 12. 2017
Allgemein
Danke für die tolle Bescherung unserer Tierheimbewohner
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Mittwoch 20. 12. 2017
Allgemein
Tierheime auf Spenden von tierlieben Menschen angewiesen
von Tierheim-IZ





Tierheime stehen für alle in Not geratenen Tiere ein. Sie geben allen Tieren eine warme Unterkunft, füttern sie und zeigen ihnen, was eine liebevolle Zuwendung ist. Sie versorgen und kastrieren Straßenkatzen und nehmen kurzfristig beschlagnahmte, illegal gehandelte Hundewelpen oder Tiere aus Animal Hoarding-Fällen auf. Tierheime helfen, sind aber mehr denn je auf die Unterstützung von Spendern angewiesen.

„Wer zu Weihnachten etwas Gutes für Tiere tun möchte, liegt mit einer direkten Spende an das örtliche Tierheim richtig“, sagt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes. „Wer helfen möchte, kann aber auch an uns als Dachverband spenden. Wir leiten die Gelder an Tierheime in Not weiter und finanzieren weitere Tierschutzprojekte.“ Der Deutsche Tierschutzbund wird in Sachen Spendensicherheit vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) geprüft und trägt das DZI-Spendensiegel. Darüber hinaus ist der Verband Gründungsmitglied im Deutschen Spendenrat und hat dessen Spendenzertifikat erhalten. Alle Informationen zur Tierheim-Nothilfe finden Tierschutzinteressierte online unter www.tierschutzbund.de/spendenprojekt-tierheime (Spendenzweck „Tierheim-Nothilfe“, IBAN: DE88 3705 0198 0000 0404 44).

Hilfe für Tierheime
Immer wieder geraten Tierheime in Notsituationen, in denen sie schnelle, unbürokratische Hilfe brauchen. Als Dachverband von mehr als 750 Tierschutzvereinen und rund 550 Tierheimen berät der Deutsche Tierschutzbund seine Mitgliedsvereine bei rechtlichen und fachlichen Fragen und unterstützt mit verschiedenen Hilfs-Fonds. Der Feuerwehrfonds kommt beispielsweise zum Einsatz, wenn plötzlich unzählige beschlagnahmte Welpen aufgenommen werden müssen und die Kosten für Futter und Tierarzt explodieren. Oder wenn für ein Tier außergewöhnlich viele Operationen anfallen - so wie für Hund Pelle, der schwer verletzt und in kritischem Zustand ins Tierheim kam. Dank der vom Deutschen Tierschutzbund bezuschussten Tierarztkosten konnte er wieder genesen und mittlerweile sogar vermittelt werden.

Finanznot hat mehrere Ursachen
Verschiedenste Faktoren haben rund die Hälfte aller Tierheime in ernsthafte Finanznot gebracht. Hauptursache ist, dass der Großteil der Kommunen die anfallenden Kosten für Fundtiere nur unzureichend erstattet – obwohl deren Betreuung zu den kommunalen Pflichtaufgaben zählt. Die Tierheime müssen fehlende Gelder aus Spenden ausgleichen und wirtschaften somit zunehmend am Existenzminimum. Immer mehr Tiere werden zudem aus finanziellen Gründen abgegeben, ebenso alte und kranke Tiere, die oft schwer in ein neues Zuhause zu vermitteln sind. Auch die Gesetzgebung belastet, etwa weil sogenannte „Listenhunde“ – einmal im Tierheim – kaum eine Chance auf Adoption haben. Auch die Unterbringung von sichergestellten exotischen Tieren bringt die Tierschützer vor Ort an ihre Grenzen was die geeignete Versorgung anbelangt.

Auch der Tierschutzverein Itzehoe und Kreis Steinburg e.V. hat jährlich ein sehr großes finanzielles Defizitloch zu stopfen.

Es fehlen jährlich immer etwa 200.000.- Euro zur Betreibung des Tierheimes, da größere Erbschaften ausgeblieben sind.


0 Kommentare


Montag 18. 12. 2017
Allgemein
Großzügige Katzenfutterspende erhaltem
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Sonntag 17. 12. 2017
Allgemein
Katze Maya in Itzehoe vermisst.
von Tierheim-IZ


Name: Maya
Aussehen: Schwarze Katze, weiblich / kastriert / nicht gechipt
Vermisst: Wird seit 17.12.2017 vermisst - Danziger Straße in Itzehoe
Kontakt:melaniebemme@gmx.de oder 0174 7942871 jederzeit erreichbar
0 Kommentare


Samstag 09. 12. 2017
Allgemein
17. Dezember 2017 Bescherung der Tierheimtiere
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Mittwoch 06. 12. 2017
Allgemein
Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke
von Tierheim-IZ



Werden Tiere zu Weihnachten unüberlegt verschenkt, landen sie später häufig im Tierheim oder werden im schlimmsten fall sogar ausgesetzt.

Obwohl ein Hundewelpe oder ein Kätzchen häufig ganz oben auf dem Wunschzettel stehen, warnt der Deutsche Tierschutzbund zu Weihnachten vor dem Verschenken von Tieren. Ist die Aufnahme eines Tieres nicht gut durchdacht, führt die Konfrontation des Halters mit den tatsächlichen Ansprüchen des Tieres häufig dazu, dass die Tiere im Tierheim landen. Die Tierschützer empfehlen daher, sich immer gründlich und vor allem gemeinsam auf ein mögliches neues Familienmitglied vorzubereiten.

weitere Informationen unter: https://www.tierschutzbund.de/news-...iere-sind-keine-weihnachtsgeschenke

0 Kommentare


Montag 04. 12. 2017
Allgemein
Kater Mr.Moe in Wellenkamp vermisst.
von Tierheim-IZ


Wir suchen unseren Kater Mr.Moe:
- rot
-10 Jahre alt
-cut bzw. Narbe am Ohr
- sehr ängstlich

Wellenkamp
Daniela Pagel
Fischdiek 70
25524 Itzehoe
0 Kommentare


Sonntag 03. 12. 2017
Allgemein
Katze Mucki in Osterstedt vermisst.
von Tierheim-IZ


Mucki ist am 16.10.2017 in Osterstedt entlaufen.
Farbe: getigert mit braun, grau, schwarz und weiß.
Alter: 1,5 Jahre
Geboren: Sommer 2016
Chipnummer: 276097202414436
Charakter: verschmust, verspielt, kinderlieb und versteht sich sehr gut mit anderen Katzen.

Tel.: 04874-9006000
0 Kommentare


Donnerstag 30. 11. 2017
Allgemein
Jack Russell Terrier Bolek in Dammfleth vermisst.
von Tierheim-IZ


Das ist Bolek, er ist drei Jahre alt, Trio farbend er ist kastriert und ist ein Jack Russell Terrier.
Wir vermissen ich bin seit gestern(29.11.17) 8:00 Uhr morgens und vermissen ihn sehr.
Unserer Kontaktdaten
Tel. 0176/30141759
Hochfeld 8
25554 Dammfleth
Fam. Minnich
0 Kommentare


Mittwoch 29. 11. 2017
Allgemein
Benefizverkauf im HC zugunsten unserer Tiere
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Mittwoch 29. 11. 2017
Allgemein
Dringender Hilferuf um Futterspenden!
von Tierheim-IZ




Liebe Tierfreunde,

wir sagen von ganzem Herzen DANKE, dass ihr unserem Aufruf nach Futterspenden bzw. Geldspenden für den Futtereinkauf so zahlreich gefolgt seid.
Da nach wie vor viele kleine und große Mäulchen zu stopfen sind, wobei einige Katzenkinder und auch die „Oldies“ sehr empfindlich sind und nicht jedes Futter vertragen, erlauben wir uns, euch weiter um eure Unterstützung zu bitten.

Wir brauchen allein jeden Tag 26 Kilo Nassfutter!!!

Auf dem Foto seht ihr Katzenmama „Paula“ bzw. ihr seht sie nicht, weil 8!!! Katzenkinder bei ihr trinken.
Auch ihnen reicht die Milch ihrer Mutter nicht mehr aus.
Die Versorgung mit speziellerem Futter fällt uns im Moment finanziell sehr schwer!
Um Durchfall vorzubeugen, der die kleinen, kranken und alten Tiere zusätzlich schwächen würde, wünschen wir uns ganz schnell und ganz dringend z. B. Paté (Nassfutter) der Marke Topic (Aldi) und Trockenfutter z. B. der Marken Christopherus und HappyCat.
Selbstverständlich sind auch Geldspenden herzlich willkommen. Bitte gib/geben Sie als Verwendungszweck „voller Futternapf“ an.
Jeder Betrag zählt!

Wir bedanken uns bereits jetzt für die Unterstützung, vor Allem im Namen unserer Tiere.


0 Kommentare


Dienstag 28. 11. 2017
Allgemein
Externe Vermittlung, Hund Pedro sucht ein neues Zuhause.
von Tierheim-IZ



Mein Pedro, auch Piddi-Platsch genannt, sucht dringend ein neues Zuhause, das ihm Halt und viel Liebe geben kann.
Pedro ist ein acht Jahre alter unkastrierter Bracke-Mix-Rüde, der vor vier Jahren aus der ungarischen Nothilfe nach Deutschland kam, aufgrund seiner Unverträglichkeit mit anderen Hunden jetzt sein drittes Zuhause verliert.
Er ist absolut Stubenrein,wartet geduldig allein in der Wohnung, kennt die Grundbefehle, fährt gerne Auto und fasst schnell Vertrauen zu Menschen, ist kinderlieb.
Konnte leider bisher nicht seine Führung dem Herrchen/Frauchen im Umgang mit Artgenossen überlassen und reagiert meist mit aggressivem Verhalten, er hat aber auch eine beste Hundefreundin.
Wer möchte ihm mit viel Geduld seine Ängste und alten Verhaltensweisen nehmen, ein liebevolles Zuhause geben?

Markus Drell
25377 Kollmar
Tel.: 01575 1957 629
0 Kommentare


Dienstag 28. 11. 2017
Allgemein
Katze Mimi in Herzhorn vermisst.
von Tierheim-IZ


Seit Anfang November vermissen wir unsere Katze Mimi. Sie ist circa 15 Jahre alt, relativ scheu und schon immer ein Freigänger. Mimi ist sterilisiert und hat ein kaum mehr sichtbares Tattoo im Ohr.

Unsere Adresse:
Gehlensiel 14
25379 Herzhorn.
0 Kommentare


Freitag 24. 11. 2017
Allgemein
Kater Hubi in Oldendorf vermisst.
von Tierheim-IZ


Kater Hubi ist wieder bei seinen Dosenöffnern. :)

Hubi
geb. am 21.04.2016
Rot, weiße Schwanzspitze, weiße Pfoten, weiße Nase und weiße Brust.
Chip-Nr.: 276098106339568
Hubi ist seit dem 19.11.17 nicht nach Hause gekommen (Industrieweg in Oldendorf ).

Silke Kühl
Industrieweg 8a
25588 Oldendorf
0172/9121826
s.kreie@gmx.de
0 Kommentare


Montag 20. 11. 2017
Allgemein
Dringender Hilferuf um Futterspenden!
von Tierheim-IZ




Liebe Tierfreunde,

wir sagen von ganzem Herzen DANKE, dass ihr unserem Aufruf nach Futterspenden bzw. Geldspenden für den Futtereinkauf so zahlreich gefolgt seid.
Da nach wie vor viele kleine und große Mäulchen zu stopfen sind, wobei einige Katzenkinder und auch die „Oldies“ sehr empfindlich sind und nicht jedes Futter vertragen, erlauben wir uns, euch weiter um eure Unterstützung zu bitten.

Wir brauchen allein jeden Tag 26 Kilo Nassfutter!!!

Auf dem Foto seht ihr Katzenmama „Paula“ bzw. ihr seht sie nicht, weil 8!!! Katzenkinder bei ihr trinken.
Auch ihnen reicht die Milch ihrer Mutter nicht mehr aus.
Die Versorgung mit speziellerem Futter fällt uns im Moment finanziell sehr schwer!
Um Durchfall vorzubeugen, der die kleinen, kranken und alten Tiere zusätzlich schwächen würde, wünschen wir uns ganz schnell und ganz dringend z. B. Paté (Nassfutter) der Marke Topic (Aldi) und Trockenfutter z. B. der Marken Christopherus und HappyCat.
Selbstverständlich sind auch Geldspenden herzlich willkommen. Bitte gib/geben Sie als Verwendungszweck „voller Futternapf“ an.
Jeder Betrag zählt!

Wir bedanken uns bereits jetzt für die Unterstützung, vor Allem im Namen unserer Tiere.


0 Kommentare


Montag 20. 11. 2017
Allgemein
Benefizverkauf im HC zugunsten unserer Tiere
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Samstag 18. 11. 2017
Allgemein
Katze Vicky in Oelixdorf vermisst.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Samstag 18. 11. 2017
Allgemein
Katze Whoopy in Oelixdorf vermisst.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Donnerstag 16. 11. 2017
Allgemein
Dringender Hilferuf!
von Tierheim-IZ


Liebe Tierfreunde,
dieses Jahr ist ganz besonders………morgens müssen wir bereits die Scheiben unserer Autos vom Eis befreien, aber uns werden immer noch kleine Katzenkinder ins Tierheim gebracht.
Viele kleine und große Mäulchen sind zu stopfen, wobei einige Katzenkinder und auch die „Oldies“ sehr empfindlich sind und nicht jedes Futter vertragen.
Die Versorgung mit speziellerem Futter fällt uns im Moment finanziell sehr schwer!
Um Durchfall vorzubeugen, der die kleinen, kranken und alten Tiere zusätzlich schwächen würde, wünschen wir uns ganz schnell und ganz dringend z. B. Pate (Nassfutter) der Marke Topic (Aldi) und Trockenfutter z. B. der Marken Christopherus und HappyCat.
Bitte unterstützt/unterstützen Sie uns bei der Versorgung unserer hungrigen Mäuler.
Selbstverständlich sind auch Geldspenden herzlich willkommen. Bitte gib/geben Sie als Verwendungszweck „voller Futternapf“ an. Jeder Betrag zählt!

Sehr gern teilen wir Ihnen/Euch unsere Bankverbindung mit:
Sparkasse Westholstein
IBAN: DE52 2225 0020 0002 0255 74

Herzlichen Dank, dass ihr die Futternäpfe unserer Tiere füllt.
Wir bedanken uns bereits jetzt für die Unterstützung, vor Allem im Namen unserer Tiere.

0 Kommentare


Donnerstag 16. 11. 2017
Allgemein
Dringend Flohmarktartikel gesucht!
von Tierheim-IZ




Liebe Tierfreunde,

wir suchen wieder gut erhaltene Flohmarktartikel für unseren Benefiz-Verkauf im Holstein-Center zugunsten unserer Fellnasen.
Bitte seid so lieb und schaut einmal nach, ob ihr etwas entbehren könnt.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr die

Sachspenden am Freitag, 17. November 2017, oder Samstag, 18. November 2017, in der Zeit von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im Tierheim abgeben könntet.

Unsere ehrenamtlichen Helfer Bruno und Klaus werden die Flohmarktartikel gern entgegen nehmen und euch erforderlichenfalls auch behilflich sein.
Herzlichen Dank im Voraus, vor Allem im Namen der Tierheimtiere, zu deren Versorgung ihr mit eurer Spende wesentlich mit beitragt.
Bereits jetzt laden wir euch herzlich zu unserem Benefiz-Verkauf im Holstein-Center ein.
In diesem Jahr werdet ihr uns in der Vorweihnachtszeit jeweils donnerstags, freitags und samstags auf dem Übergang zwischen ehemals B & H und dem Holstein-Center im ehemaligen Esprit-Laden finden.

Eröffnung ist am Donnerstag 30. November 2017
Wir freuen uns auf euch!


0 Kommentare


Donnerstag 16. 11. 2017
Allgemein
Vegane Weihnachtsmärkte im Trend
von Tierheim-IZ




Deutscher Tierschutzbund gibt Städte-Überblick

weitere Informationen unter: https://www.tierschutzbund.de/news-...-vegane-weihnachtsmaerkte-im-trend/
0 Kommentare


Montag 13. 11. 2017
Allgemein
Frettchen Rocket wird in Kaaks vermisst.
von Tierheim-IZ


Am 6.11.2017 Abends ist unser Frettchen in Kaaks ausgebüxt.

Name: Rocket
Rüde
kastriert
3 Jahre alt
iltisfarben
handzahm und sehr verschmust
Chipnr.: 276 098 007 166 920

Entlaufen ist er: Ströpel 1, 25582 Kaaks

Ein paar Tage hat er sich (laut Terrier Schnüffelnase) noch in Kaaks
aufgehalten, vorgestern Nacht wurde er aber in Itzehoe, Imhöfenweg,
beobachtet.
Wir vermuten, da ihm Autos vertraut sich, dass er sich als blinder
Passagier getarnt hat.

Wir sind Ruth und Reiner Gormanns
Ströpel 1
25582 Kaaks
04893- 254 04 97
boeruth@freenet.de
oderregvie@web.de
0 Kommentare


Samstag 11. 11. 2017
Allgemein
Dringend Flohmarktartikel gesucht!
von Tierheim-IZ




Liebe Tierfreunde,

wir suchen wieder gut erhaltene Flohmarktartikel für unseren Benefiz-Verkauf im Holstein-Center zugunsten unserer Fellnasen.
Bitte seid so lieb und schaut einmal nach, ob ihr etwas entbehren könnt.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr die

Sachspenden am Freitag, 17. November 2017, oder Samstag, 18. November 2017, in der Zeit von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr im Tierheim abgeben könntet.

Unsere ehrenamtlichen Helfer Bruno und Klaus werden die Flohmarktartikel gern entgegen nehmen und euch erforderlichenfalls auch behilflich sein.
Herzlichen Dank im Voraus, vor Allem im Namen der Tierheimtiere, zu deren Versorgung ihr mit eurer Spende wesentlich mit beitragt.
Bereits jetzt laden wir euch herzlich zu unserem Benefiz-Verkauf im Holstein-Center ein.
In diesem Jahr werdet ihr uns in der Vorweihnachtszeit jeweils donnerstags, freitags und samstags auf dem Übergang zwischen ehemals B & H und dem Holstein-Center im ehemaligen Esprit-Laden finden.

Eröffnung ist am Donnerstag 30. November 2017
Wir freuen uns auf euch!


0 Kommentare


Freitag 10. 11. 2017
Allgemein
Italien verbietet Tiere im Zirkus
von Tierheim-IZ



© Deutscher Tierschutzbund / M. Marten

Das italienische Parlament hat gestern ein Verbot für alle Tiere im Zirkus beschlossen. Es wird innerhalb eines Jahres eine Vorgehensweise abgestimmt, wie dieser Prozess nach und nach umgesetzt werden kann. Dazu kommentiert James Brückner, Leiter des Artenschutzreferats beim Deutschen Tierschutzbund:

„Großartige Nachrichten aus Italien, aber auch ein Armutszeugnis für Deutschland. Obwohl die Mehrheit der deutschen Bevölkerung Wildtiere im Zirkus ablehnt und der Bundesrat bereits drei Mal für ein Wildtierverbot gestimmt hat, bewegt sich die Bundesregierung nicht. Deutschland hinkt hier im Tierschutz nach wie vor hinterher. Mittlerweile haben 20 EU-Länder (Wild-)tiere im Zirkus verboten oder zumindest Beschränkungen festgelegt. Die zukünftige Bundesregierung ist in der Pflicht, endlich nachzuziehen.“

weitere Informationen unter: https://www.tierschutzbund.de/news-...-italien-verbietet-tiere-im-zirkus/

0 Kommentare


Mittwoch 08. 11. 2017
Allgemein
Dringender Hilferuf!
von Tierheim-IZ


Liebe Tierfreunde,
dieses Jahr ist ganz besonders………morgens müssen wir bereits die Scheiben unserer Autos vom Eis befreien, aber uns werden immer noch kleine Katzenkinder ins Tierheim gebracht.
Viele kleine und große Mäulchen sind zu stopfen, wobei einige Katzenkinder und auch die „Oldies“ sehr empfindlich sind und nicht jedes Futter vertragen.
Die Versorgung mit speziellerem Futter fällt uns im Moment finanziell sehr schwer!
Um Durchfall vorzubeugen, der die kleinen, kranken und alten Tiere zusätzlich schwächen würde, wünschen wir uns ganz schnell und ganz dringend z. B. Pate (Nassfutter) der Marke Topic (Aldi) und Trockenfutter z. B. der Marken Christopherus und HappyCat.
Bitte unterstützt/unterstützen Sie uns bei der Versorgung unserer hungrigen Mäuler.
Selbstverständlich sind auch Geldspenden herzlich willkommen. Bitte gib/geben Sie als Verwendungszweck „voller Futternapf“ an. Jeder Betrag zählt!

Sehr gern teilen wir Ihnen/Euch unsere Bankverbindung mit:
Sparkasse Westholstein
IBAN: DE52 2225 0020 0002 0255 74

Herzlichen Dank, dass ihr die Futternäpfe unserer Tiere füllt.
Wir bedanken uns bereits jetzt für die Unterstützung, vor Allem im Namen unserer Tiere.

0 Kommentare


Mittwoch 08. 11. 2017
Allgemein
Kater Moritz in Krempe vermisst.
von Tierheim-IZ


Wir vermissen seit dem 27.10.2017 u,nseren Kater Moritz (3 Jahre alt).
Moritz ist grau getigert mit viel weiß. Auffällige Maserungen hat er an seinem linken Vorderlauf (weiß, ein Fleck getigert) und im Gesicht am rechten Auge eine weiße dünne Maserung. Moritz ist kastriert, jedoch weder tätowiert noch gechipt. Leider blieben Suchplakate und Internetaufrufe bislang ohne Erfolg.

Michaela Klatt
Huuskoppel 4
25361 Krempe

Tel. (0 48 24) 400 76 66
0 Kommentare


Dienstag 07. 11. 2017
Allgemein
Kater Flecki in Todenbüttel vermisst.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Dienstag 07. 11. 2017
Allgemein
Kater Bobby ist wieder bei seinen Dosenöffnern.
von Tierheim-IZ

Kater Bobby, vermisst seit Mitte Mai, ist wieder bei seinen Besitzern.

0 Kommentare


Sonntag 29. 10. 2017
Allgemein
Kater Robin vermisst.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Sonntag 29. 10. 2017
Allgemein
Veganes Kochbuch "Tierschutz genießen"
von Tierheim-IZ




Pünktlich zum Weltvegantag am 1. November veröffentlicht der Deutsche Tierschutzbund sein veganes Kochbuch „Tierschutz genießen“. Gemeinsam mit 32 Profiköchen lädt der Verband zu einer kulinarischen Reise ein: Die Köche haben 80 Rezepte kreiert, die ganz ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen. Herzhaft, süß, leicht und deftig – die Vor-, Haupt- und Nachspeisen strotzen vor Pflanzenkraft und lassen keine Wünsche offen. Dabei bietet das Kochbuch für jede Gelegenheit das passende Rezept: von der schnellen Mahlzeit für Zwischendurch bis hin zu anspruchsvollen Gerichten für besondere Anlässe.
„Tierschutz genießen“ ist ab dem 1. November zum Preis von 19,95 Euro im Buchhandel vor Ort und online erhältlich.
Mit dem Erwerb des Buches unterstützen die Käufer die Tierschutzarbeit des Deutschen Tierschutzbundes.

weitere Informationen unter: https://www.tierschutzbund.de/news-...anes-kochbuch-tierschutz-geniessen/



0 Kommentare


Mittwoch 25. 10. 2017
Allgemein
Kater Sammy in Albersdorf vermisst.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Mittwoch 25. 10. 2017
Allgemein
Kater Garuda in Heiligenstedten vermisst.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Montag 23. 10. 2017
Allgemein
So wird der Garten winterfit für Wildtiere
von Tierheim-IZ



© Ehrhardt

Im Herbst wird es Zeit, den Garten winterfit zu machen – und zwar so, dass auch die Tiere etwas davon haben. Der Deutsche Tierschutzbund gibt Tipps, wie man Igeln, Eidechsen oder Wildbienen das Überwintern erleichtert und wie man Wildtiere bei der täglichen Nahrungssuche unterstützen kann.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...er-garten-winterfit-fuer-wildtiere/
0 Kommentare


Samstag 21. 10. 2017
Allgemein
Katze Mauchen wird vermisst.
von Tierheim-IZ

Maulchen ist wieder bei ihren Dosenöffnern. :)
0 Kommentare


Mittwoch 18. 10. 2017
Allgemein
Kleine Katze Siri vermisst.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Mittwoch 18. 10. 2017
Allgemein
Landesweite Katzenkastrationsaktion in Schleswig-Holstein
von Tierheim-IZ





Zeitraum:
16.10.2017 bis voraussichtlich 10.11.2017
Es werden nur die Kastrationen von freilebende Katzen/Kater bezahlt.

Aufgrund der derzeitige finanziellen Situation kann die Aktion auch eher abgebrochen werden.

weitere Info zum aktuellen finanziellen Stand der Aktion:
http://www.tieraerztekammer-schlesw...e/katzenkastrationsaktion-2017.html

weitere Informationen bzw. Sie möchten diese Aktion finanziell mit einer Spende unterstützen - erhalten Sie auf nachfolgenden Internetseiten:

1. http://www.gegenkatzenelend.schleswig-holstein.de

2. http://www.schleswig-holstein.de/DE...achinhalte/T/tierschutz/katzen.html



Wir suchen dringend Helfer für die Kastrationen und natürlich noch dringend Spender die dieses Projekt finanziell unterstützen können/möchten:

Spendenkonto: Tierärztekammer SH
Kontobezeichnung: Pilotprojekt Katzenelend S-H
IBAN: DE61 2186 0418 0033 2005 38
0 Kommentare


Dienstag 17. 10. 2017
Allgemein
Spenden an das Tierheim
von Tierheim-IZ





0 Kommentare


Sonntag 15. 10. 2017
Allgemein
Externe Vermittlung, Hund Tiffy sucht ein neues Zuhause.
von Tierheim-IZ

Tiffy hat ein neues Zuhause gefunden.
0 Kommentare


Samstag 14. 10. 2017
Allgemein
Hund Fido in Husum entlaufen.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Donnerstag 12. 10. 2017
Allgemein
Katze Tinkabell in Aukrug vermisst.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »