» News
Montag 24. 09. 2018
Allgemein
Schwanzkupieren bei 95 Prozent der Schweine
von Tierheim-IZ


Audit zeigt: Schwanzkupieren bei 95 Prozent der Schweine
Deutschland verstößt gegen EU-Recht



Fast allen Ferkeln in Deutschland wird routinemäßig der Schwanz kupiert.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...pieren-bei-95-prozent-der-schweine/
0 Kommentare


Freitag 21. 09. 2018
Allgemein
Landtag entschied am 06.09.2018 über Verbot von Wildtieren im Zirkus
von Tierheim-IZ


6. September 2018 – Top 14: Zirkustiere
Gemeinsame Forderung: Keine Wildtiere in der Manege


Bilder wie diese, von Wildtieren im Zirkus, könnten bald der Vergangenheit angehören. Foto: dpa, Christoph Schmidt

Es grenzt an Tierquälerei, Affen, Elefanten oder Löwen im Zirkus auftreten zu lassen. Da ist sich der Landtag einig. Nun soll Berlin ein Verbot der Haltung von Wildtieren durchsetzen.

weitere Informationen unter:
http://www.landtag.ltsh.de/suche/?q=Wildtiere+im+Zirkus

0 Kommentare


Dienstag 18. 09. 2018
Allgemein
Das Märchen vom bösen Wolf
von Tierheim-IZ




Der Wolf ist zurück – und steht im Fokus der neuen Ausgabe von DU UND DAS TIER, dem Mitgliedermagazin des Deutschen Tierschutzbundes. Obwohl es ein Erfolg für den Artenschutz ist, wird die Debatte um die Rückkehr des großen Beutegreifers hitzig geführt. Dabei können Mensch und Tier weitestgehend konfliktfrei nebeneinander leben. In weiteren Artikeln erfahren die Leser, warum Kängurufleisch mit Tierschutzproblemen verbunden ist und warum in Deutschland jährlich 13 Millionen Schweine in der Tierkörperbeseitigung enden.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...ation/180918-du-und-das-tier-32018/
0 Kommentare


Montag 17. 09. 2018
Allgemein
Neu plakatiertes Tierschutzfahrzeug
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Freitag 07. 09. 2018
Allgemein
Herbstfest im Tierheim am 23.09.2018
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Freitag 07. 09. 2018
Allgemein
Aktionswoche „Check meinen Chip“ geht in die zweite Runde
von Tierheim-IZ



Vom 10. bis 14. September führt der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) u. a. in Kooperation mit FINDEFIX, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, die Aktion „Check meinen Chip“ durch. Im Rahmen der Woche rufen die Verbände Tierhalter dazu auf, die mit der Mikrochip-Nummer verknüpften Daten ihres Haustieres zu prüfen, damit ein entlaufenes Tier im Fall der Fälle schnell zurück nach Hause vermittelt werden kann. Noch nicht gekennzeichnete Tiere sollten durch einen Chip unverwechselbar gemacht werden. Mit der Chipnummer kann der Halter sie anschließend kostenfrei bei FINDEFIX registrieren. „Check meinen Chip“ findet bereits zum zweiten Mal und immer in der zweiten Septemberwoche statt.

Weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...inen-chip-geht-in-die-zweite-runde/
0 Kommentare


Freitag 07. 09. 2018
Allgemein
Katzenkastrationsprojekt muss fortgeführt werden
von Tierheim-IZ



Mit der Kampagne „Die Straße ist grausam. Kastration harmlos.“ macht der Deutsche Tierschutzbund auf die Wichtigkeit der Katzenkastration aufmerksam.

Der Deutsche Tierschutzbund und der Deutsche Tierschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein haben das schleswig-holsteinische Umweltministerium um weitere finanzielle Unterstützung der landesweiten Katzenkastrationsaktion gebeten. In diesem Fall würden die Verbände ebenfalls 40.000 Euro für die Fortsetzung der bisher sehr erfolgreichen Aktion beisteuern.

Weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...-holstein-muss-fortgefuehrt-werden/
0 Kommentare


Dienstag 04. 09. 2018
Allgemein
Brieftaubenwesen darf kein immaterielles Kulturerbe werden
von Tierheim-IZ




Auf Vorschlag des Landes Nordrhein-Westfalen prüft die UNESCO derzeit die Aufnahme des Brieftaubenwesens in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes.
Der Deutsche Tierschutzbund sieht die Zulassung der Bewerbung und die geplante Aufnahme kritisch und hat sich daher mit einem Schreiben an die UNESCO gewandt.


weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...in-immaterielles-kulturerbe-werden/
0 Kommentare


Montag 03. 09. 2018
Allgemein
Antrag von Bayern zur Ferkelkastration findet im Bundesrat keine Mehrheit
von Tierheim-IZ

Der Antrag aus Bayern, der das Verbot der Ferkelkastration ohne Betäubung ab 2019 für fünf Jahre hinauszögern will, hat heute im Agrarausschuss des Bundesrates keine Mehrheit erhalten. Dazu kommentiert Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes:

„Das sind gute Nachrichten, die uns aus dem Agrarausschuss erreichen; eine wichtige Hürde ist genommen. Wir können jetzt nur an das Plenum des Bundesrates appellieren, sich in der Sitzung am 21. September ebenso zu entscheiden und für das bestehende Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab 2019 einzustehen. Es darf nicht sein, dass die Politik vor der Branche einknickt und die Ferkel fünf weitere Jahre leiden müssen, obwohl tierschutzgerechte Alternativen existieren und es ausreichend Zeit für eine Umstellung gab."

Der Deutsche Tierschutzbund hatte sich mit einem Schreiben vor der heutigen Sitzung an die Mitglieder des Agrarausschusses gewandt und an sie appelliert, gegen den Antrag aus Bayern zu stimmen.
0 Kommentare


Dienstag 28. 08. 2018
Allgemein
Neues von Milo's Obstwiese
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Samstag 25. 08. 2018
Allgemein
Ferkelkastration: Bayern will Tierqual verlängern
von Tierheim-IZ




Die bayerische Landesregierung hat einen Antrag zur Änderung des Tierschutzgesetzes vorgelegt und will damit das Ende der betäubungslosen Ferkelkastration um fünf Jahre hinauszögern. Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert den ihm vorliegenden Antrag als tierschutzwidrig. Käme der Antrag durch, würden etwa 100 Millionen Ferkel weiterhin unter Schmerzen betäubungslos kastriert. Mit der Ebermast, der Impfung gegen Ebergeruch und der Kastration unter Vollnarkose gibt es drei praxistaugliche und vor allem tierschutzgerechte Alternativen. Im Gegensatz dazu ist die Lokalanästhesie, der sogenannte „vierte Weg“ aus Tierschutzsicht eindeutig abzulehnen.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...n-bayern-will-tierqual-verlaengern/

0 Kommentare


Mittwoch 15. 08. 2018
Allgemein
landesweite Kastrationsaktion vor dem AUS??
von Tierheim-IZ




??Wollen Kommunen sich ihrer Verantwortung entziehen??

Bitte Lesen Sie dazu auch die originale Pressemitteilung des Deutschen Tierschutzbund Landesverband SH:
http://www.tierheim-itzehoe.de/incl...ilung_wg_Kastrationsaktion_2018.pdf
0 Kommentare


Mittwoch 08. 08. 2018
Allgemein
12.08.2018 Sommerfest bei der Wildtierhile Fiel
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Montag 06. 08. 2018
Allgemein
Ferkelkastration: Verbot muss bestehen bleiben
von Tierheim-IZ




Mit einer Bundesratsinitiative will die bayerische Landesregierung das Ende der betäubungslosen Ferkelkastration um fünf Jahre hinauszögern. Dazu soll das Inkrafttreten des novellierten Tierschutzgesetzes, das ein Verbot der betäubungslosen Kastration ab 2019 vorsieht, bis Ende 2023 ausgesetzt werden. Presseberichten zufolge werden Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und weitere Länder die Initiative unterstützen. Der Deutsche Tierschutzbund zeigt sich schockiert über den Vorstoß und appelliert an die politisch Verantwortlichen, das Leid für die Ferkel nicht noch länger zu tolerieren. Über den Antrag entscheidet am 3. September der Agrarausschuss des Bundesrates.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...ation-verbot-muss-bestehen-bleiben/
0 Kommentare


Montag 06. 08. 2018
Allgemein
Internationaler Tag der Katze am 8. August
von Tierheim-IZ



Mit dem Motiv und dem Slogan „Lass Deine Katze nicht einfach verschwinden.“ macht der Deutsche Tierschutzbund auf die Wichtigkeit der Registrierung aufmerksam.

Zum Internationalen Tag der Katze appelliert der Deutsche Tierschutzbund an alle Katzenhalter, ihre Tiere nach dem Chippen auch registrieren zu lassen. Der Verband hat dazu die Kampagne #RegistrierDeinTier (www.registrier-dein-tier.de) gestartet. Mehr als die Hälfte aller Katzen und Hunde sind derzeit nicht in einem Haustierregister registriert*. Wird ein vermisstes Tier von einem Finder aufgegriffen oder landet im Tierheim, ist es jedoch ohne Registrierung schwierig, den Halter ausfindig zu machen.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...r-tag-der-katze-registrierdeintier/
0 Kommentare


Mittwoch 01. 08. 2018
Allgemein
Neues von Carlotta
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Montag 30. 07. 2018
Allgemein
Die kleine Carlotta muss operiert werden
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Freitag 27. 07. 2018
Allgemein
Milo's Obstwiese
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Mittwoch 25. 07. 2018
Allgemein
Tiere vor großer Sommerhitze schützen
von Tierheim-IZ




Das Auto wird für Hunde schnell zur tödlichen Hitzefalle.

Die aktuell hochsommerlichen Temperaturen stellen für viele Tiere eine große Gefahr dar. Im Unterschied zum Menschen können sich die meisten Heimtiere nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern allein durch Trinken oder Hecheln. Der Deutsche Tierschutzbund rät Tierhaltern daher, die notwendigen Vorsorgemaßnahmen zu treffen: Dabei ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ebenso wichtig wie ein Schattenplatz, an den sich das Tier jederzeit zurückziehen kann. Große Anstrengungen für das Tier sollte man vermeiden und das Gassigehen mit Hunden in die kühleren Morgen- und Abendstunden verlegen.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...e/250718-tiere-vor-hitze-schuetzen/

0 Kommentare


Mittwoch 25. 07. 2018
Allgemein
Ferienpassaktion 2018 im Tierheim
von Tierheim-IZ


Ferienpassaktion „Kinder bauen uns Vögeln ein Haus“

Im Rahmen der Ferienpassaktion der Stadt Itzehoe hatten wir am 23. Juli 2018 bei viel Sonnenschein einen tollen Nachmittag im Itzehoer Tierheim.

Nach einer interessanten Führung durch das Tierheim durften die Kinder die Katzen im Katzenhaus bekuscheln und mit ihnen spielen. Dieses Mal haben wir sogar daran gedacht, Fotos zu machen.

Unter Anleitung von „Fledermausexperte“ Kalle und Klaus haben die Kinder viel Geschick beim Bau der Vogelhäuser gezeigt, die Zuhause noch eingeölt oder angestrichen werden können, wenn man mag. Die Kinder haben uns versprochen, Fotos zu schicken, sobald die Häuser von den Vögeln bezogen wurden. Wir sind schon sehr gespannt………




An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Klaus und Kalle, der uns sogar noch einen Naturfilm gezeigt hat.

Mit einem gemeinsamen Essen haben wir den schönen Nachmittag ausklingen lassen……

weitere Bilder unter:
http://www.tierheim-itzehoe.de/index.php?gallery-119

0 Kommentare


Donnerstag 12. 07. 2018
Allgemein
Einsatz von Herdenschutzhunden - Verbände fordern Rechtssicherheit
von Tierheim-IZ


Einsatz von Herdenschutzhunden
Verbände fordern Rechtssicherheit



Ausgebildete Herdenschutzhunde schützen ihre Herde, auch gegen Wölfe. © Peter Blanché

Ein Bündnis aus neun Landwirtschafts-, Natur- und Tierschutzverbänden, darunter der Deutsche Tierschutzbund, veröffentlicht einen Entwurf zur Reform der Tierschutz-Hundeverordnung. Die Verbände wollen den Einsatz von Herdenschutzhunden rechtssicher machen, ohne das Wohl der Hunde zu gefährden.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...718-einsatz-von-herdenschutzhunden/

0 Kommentare


Dienstag 10. 07. 2018
Allgemein
Verlegung des Treffortes für Infoabend am 12.Juli 2018
von Tierheim-IZ


In eigener Sache
Sehr geehrte Tierfreunde und Mitglieder

Wie wir gerade erfahren haben, hat das Cafe Schwarz zur Zeit leider Urlaub.

Wir müssen deshalb unseren Treffpunkt für den Infoabend kurzfristig
am 12.Juli 2018 ab 19:30 Uhr
ins Tierheim Hafenstraße 19 in Itzehoe verlegen.

0 Kommentare


Dienstag 10. 07. 2018
Allgemein
Hilferuf aus dem Tierheim!!!
von Tierheim-IZ


Hilferuf aus dem Tierheim!!!

Liebe Tierfreunde, der nachfolgende Artikel ist am 05. Juli 2018 in der Norddeutschen Rundschau erschienen


Bericht Norddeutsche Rundschau vom 05.07.2018

Wir brauchen dringend eure Hilfe!!!
Stellt euch einmal vor: Wenn jeder unserer Facebook-Follower den Tieren durch einen (kleinen) finanziellen Beitrag in dieser äußerst schwierigen Situation zur Seite stehen würde, könnte die erste Not gelindert werden.

Jeder Betrag zählt!

Selbstverständlich sind wir hier auch für eure Ideen offen. Unsere Kontonummer lautet:
IBAN: DE52 2225 0020 0002 0255 74.

Der Tierschutzverein Itzehoe und Kreis Steinburg e. V. ist gemeinnützig, Spenden sind somit steuerlich absetzbar!!

Habt ihr vielleicht auch schon einmal überlegt, die Stimme der Tiere dadurch zu stärken, dass ihr Mitglied im Tierschutzverein werdet?
Auch ein Beitrittserklärungs-Formular findet ihr nachfolgend.
http://www.tierheim-itzehoe.de/include/downs/Mitgliedsantrag_2012.pdf

Gemeinsam sind wir stark!!!!

Herzlichen Dank im Voraus für eure großartige Unterstützung!
Wir werden gemeinsam weiter für die Tiere kämpfen.

0 Kommentare


Donnerstag 05. 07. 2018
Allgemein
Erneut Vorfall mit Elefant im Circus Krone
von Tierheim-IZ


Deutscher Tierschutzbund fordert Wildtierverbot

05.07.2018



Mit einer Kampagne und diesem Motiv mit einem Elefanten macht der Deutsche Tierschutzbund auf das Leid der Wildtiere im Zirkus aufmerksam.

Ein Elefant des Circus Krone ist gestern bei einer Vorstellung in Osnabrück über die Begrenzung des Zuschauerbereiches gestürzt. Ursache war offenbar, dass die drei Elefantenkühe in der Manege aneinander geraten waren. Für den Deutschen Tierschutzbund und den Deutschen Tierschutzbund Landestierschutzverband Niedersachsen zeigt der erneute Vorfall einmal mehr, dass Wildtiere im Zirkus nichts verloren haben. Neben den Tierschutzaspekten spielt dabei auch die Sicherheit der Zuschauer eine Rolle.

weitere Infomationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...orfall-mit-elefant-im-circus-krone/
0 Kommentare


Freitag 22. 06. 2018
Allgemein
Ferkelkastration SPD-Bundestagsfraktion schließt „vierten Weg“ aus
von Tierheim-IZ

22.06.2018
Ferkelkastration
SPD-Bundestagsfraktion schließt „vierten Weg“ aus



Ferkel im Stroh

Die SPD-Bundestagsfraktion hat Medienberichten zufolge die Ferkelkastration mit Lokalanästhesie, den sogenannten „vierten Weg“, kategorisch ausgeschlossen. Es bleibt demnach beim Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab dem 1. Januar 2019. Damit hat eine notwendige Gesetzesänderung keine Chance auf Mehrheit im Deutschen Bundestag. Der Deutsche Tierschutzbund appelliert daher an die Branche, sich auf die vorhandenen Alternativmethoden vorzubereiten.

weitere Infomationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...fraktion-schliesst-vierten-weg-aus/

0 Kommentare


Donnerstag 21. 06. 2018
Allgemein
Expertenanhörung zu Lebendtierexporten
von Tierheim-IZ

20.06.2018

Deutscher Tierschutzbund appelliert an Agrarausschuss


Rinder erleiden beim Export in Drittländer extreme Qualen. © Animals International/Deutscher Tierschutzbund e.V.

Der Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages hat für den 25. Juni zu einem öffentlichen Fachgespräch geladen, um sich zum Umgang mit Lebendtiertransporten in Drittstaaten beraten zu lassen. Der Deutsche Tierschutzbund wird seine Sicht der Dinge vor dem Ausschuss deutlich machen. Die Tierschützer fordern ein Ende der Transporte und eine Überarbeitung der Tierschutztransportverordnung in Deutschland und der EU.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...tenanhoerung-zu-lebendtierexporten/
0 Kommentare


Dienstag 19. 06. 2018
Allgemein
Fußball-WM in Russland: Tierschützer befürchten Tötung von Straßenhunden
von Tierheim-IZ

18.06.2018

Fußball-WM in Russland: Tierschützer befürchten Tötung von Straßenhunden


Zwei Straßenhunde mit Fußball.

Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft hat man in den Austragungsorten in Russland offenbar bereits viele Straßenhunde eingefangen und in städtischen Tierheimen oder anderen provisorischen Einrichtungen untergebracht. Tierschützer vor Ort befürchten nun, dass die Tiere nach der WM, ab Mitte Juli, getötet werden – so ein Bericht von „Spiegel TV“. Der Deutsche Tierschutzbund hatte sich bereits im Vorfeld der WM an die zuständigen Politiker und Behörden gewandt und einen tierschutzgerechten und nachhaltigen Umgang mit den Tieren gefordert. Nun appelliert der Verband erneut dafür, keine Hunde zu töten, sondern Projekte nach dem Prinzip „Einfangen, Kastrieren, Freilassen“ umzusetzen.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...erchten-toetung-von-strassenhunden/

0 Kommentare


Dienstag 19. 06. 2018
Allgemein
Wohin mit dem Haustier im Urlaub?
von Tierheim-IZ

14.06.2018


Ein Hund liegt im Strand-Sand.

Wenn in den kommenden Tagen und Wochen die Sommerferien beginnen, stehen viele Tierhalter vor der Frage, wer das Tier im Urlaub betreuen kann. Der Deutsche Tierschutzbund gibt Tipps zur Urlaubszeit und hilft – gemeinsam mit seinen Mitgliedsvereinen - mit der Aktion „Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier“ Tierhalter und mögliche Betreuer zusammenzubringen.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...8-wohin-mit-dem-haustier-im-urlaub/
0 Kommentare


Samstag 09. 06. 2018
Allgemein
Tag der offenen Tür am Sonntag 10.Juni 2018
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Samstag 09. 06. 2018
Allgemein
Deutscher Tierschutzbund fordert Wildtierverbot im Zirkus
von Tierheim-IZ


07.06.2018 Elefant bricht aus Circus Krone aus

Elefantenhaltung im Circus Krone

Ein ausgebrochener Elefant aus dem Circus Krone hat gestern in Neuwied für Aufruhr gesorgt. Diverse Videos zeigen, dass sich Elefantenkuh „Kenia“ recht schnell durch ein Wohngebiet, vorbei an Menschen, bewegt und eine befahrene Straße überquert. Erst nach einiger Zeit konnte das Tier wieder eingefangen werden.

„Der Vorfall zeigt einmal mehr, dass ein Wildtierverbot im Zirkus nicht nur aus Tierschutzgründen, sondern auch im Hinblick auf die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit unumgänglich ist“, sagt James Brückner, Leiter des Artenschutzreferats beim Deutschen Tierschutzbund. „Es war großes Glück, dass niemand zu Schaden kam, denn verschiedenste Beispiele aus der Vergangenheit zeigen, dass solche Vorfälle für Mensch und Tier drastisch ausgehen können.“

Weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...lefant-bricht-aus-circus-krone-aus/
0 Kommentare


Dienstag 05. 06. 2018
Allgemein
Aktionstag „Kollege Hund“
von Tierheim-IZ



Der Deutsche Tierschutzbund ruft für den 28. Juni zur Teilnahme am Aktionstag „Kollege Hund“ auf.

Der Deutsche Tierschutzbund und die örtlichen Tierschutzvereine rufen am 28. Juni zum elften Mal zum Aktionstag „Kollege Hund“ auf. Der Tag dient dazu, den Büroalltag mit dem eigenen Hund auszutesten. Hintergrund der Aktion ist, dass sich viele Menschen aufgrund ihrer beruflichen Situation scheuen, einen Hund bei sich aufzunehmen. Der Deutsche Tierschutzbund will zeigen, wie gut sich Hund und Beruf vereinbaren lassen und so Hunden aus dem Tierheim eine Chance bieten. Unterstützt wird die Aktion von der Futtermarke Pedigree.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...ere/040618-aktionstag-kollege-hund/
0 Kommentare


Samstag 26. 05. 2018
Allgemein
Tag der offenen Tür am Sonntag 10.Juni 2018
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Freitag 25. 05. 2018
Allgemein
Kater Oskar in Grevenkop vermisst.
von Tierheim-IZ


Seit dem 19.05.2018 vermissen wir unseren dreijährigen Kater Oskar.

Wir sind unter der Telefonnr. 0172/4156850 erreichbar.


0 Kommentare


Donnerstag 24. 05. 2018
Allgemein
Neue Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO) ab 25.05.2018
von Tierheim-IZ


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Tierfreunde,

ab dem 25.05.2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO).
Wir haben unsere Erklärung auf unserer Homepage unter Tierheim-Impressum eingestellt.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung als PDF-Datein zum herunter laden:

http://www.tierheim-itzehoe.de/incl.../TSchV_IZ_Datenschutzerklaerung.pdf

0 Kommentare


Dienstag 22. 05. 2018
Allgemein
Wer vermisst mich?
von Tierheim-IZ


Kira (heißt eigentlich Cleo) hat den Weg zum bewerten Dosenöffner wieder gefunden. :):)
Sie muss sich erst einmal von ihrem Ausflug erholen (fressen-schlafen-fressen...)
0 Kommentare


Mittwoch 16. 05. 2018
Allgemein
#RegistrierDeinTier Deutscher Tierschutzbund startet neue Kampagne
von Tierheim-IZ




Mit der heute startenden Kampagne #RegistrierDeinTier appelliert der Deutsche Tierschutzbund an Tierhalter, das eigene Haustier registrieren zu lassen.
Jedes Jahr verschwinden tausende Katzen und Hunde spurlos. Selbst wenn sie von Tierfreunden gefunden und im Tierheim abgegeben werden, ist es ohne Kennzeichnung und Registrierung schwierig, den Halter ausfindig zu machen.
Neben den Haltern sehen die Tierschützer aber auch die Politik in der Verantwortung und fordern eine Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht.

Alle Informationen zur Kampagne finden Interessierte auf:
https://www.tierschutzbund.de/news-...eimtiere/160518-registrierdeintier/
0 Kommentare


Mittwoch 16. 05. 2018
Allgemein
Ganzjährige Kleintierhaltung im Freien
von Tierheim-IZ



Im Frühjahr kann die Umgewöhnung beginnen

Kaninchen und Meerschweinchen sollte man am besten im Frühjahr an die ganzjährige Haltung im Freien gewöhnen. Darauf weist der Deutsche Tierschutzbund hin. Mit der Eingewöhnung kann man beginnen, sobald die Nächte keinen Bodenfrost mehr aufweisen – laut den Bauernregeln dient hier der Gedenktag der „kalten Sophie“ (15. Mai), der letzte der Eisheiligen, als Anhaltspunkt.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...aehrige-kleintierhaltung-im-freien/
0 Kommentare


Mittwoch 16. 05. 2018
Allgemein
Aktion in Trier: Wildtiere sind keine Zirkustiere
von Tierheim-IZ


07.05.2018

Mit ausdrucksstarken Motiven macht der Deutsche Tierschutzbund
auf die Tierschutzprobleme in Zirkussen aufmerksam.


Der Deutsche Tierschutzbund und sein Landesverband Rheinland-Pfalz machen heute in Trier auf das Leid von Wildtieren im Zirkus aufmerksam. Anlass ist das anstehende Gastspiel des Circus Krone (16.-22. Mai). Die Aktion ist zudem Startschuss für eine Plakataktion der beiden Verbände, die ab dem 8. Mai mit ausdrucksstarken Motiven die Situation der Zirkustiere deutlich macht – verteilt über insgesamt 16 Großflächen im Messepark sowie 56 Plakatvitrinen in ganz Trier.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...r-wildtiere-sind-keine-zirkustiere/
0 Kommentare


Dienstag 01. 05. 2018
Allgemein
Spende an das Tierheim
von Tierheim-IZ



aus Hallo Steinburg 25.04.2018
0 Kommentare


Dienstag 01. 05. 2018
Allgemein
Zeit der Maikätzchen startet - Tierheime oft überlastet
von Tierheim-IZ



Motiv der Katzenschutz-Kampagne

In den kommenden Wochen ist in den Tierheimen wieder mit einer vermehrten Aufnahme von Katzenkindern, den „Maikätzchen“, zu rechnen. Ursache der alljährlichen Katzenschwemme sind unkastrierte Freigängerkatzen aus Privathaushalten und frei lebende Katzen, die sich unkontrolliert fortpflanzen. Der Deutsche Tierschutzbund appelliert daher mit seiner Kampagne „Die Straße ist grausam. Kastration harmlos.“ an alle Katzenhalter, ihre Tiere kastrieren und zur Identifizierung ebenfalls kennzeichnen und registrieren zu lassen. Gleichzeitig nimmt der Verband aber auch die Politik in die Pflicht.

Weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...0418-zeit-der-maikaetzchen-startet/
0 Kommentare


Montag 23. 04. 2018
Allgemein
Internationaler Tag des Versuchstieres am 24. April
von Tierheim-IZ



Internationaler Tag des Versuchstieres am 24. April: Alternativmethoden gehört die Zukunft



Maus im Tierversuch

Anlässlich des Internationalen Tags des Versuchstieres am 24. April fordert der Deutsche Tierschutzbund eine Gesamtstrategie zum Ausstieg aus Tierversuchen und eine Änderung des Tierschutzgesetzes. Allein in Deutschland „verbrauchen“ Forschungsinstitute, Universitäten und Industrie rund drei Millionen Tiere pro Jahr in Tierversuchen. Der Tag des Versuchstieres sollte Startpunkt für ein Umdenken sein – für eine moderne tierversuchsfreie Forschung, so die Tierschützer.

„Deutschland sollte endlich umdenken und beim Ausstieg aus Tierversuchen eine Vorreiterrolle einnehmen“, sagt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes. „Das Bekenntnis der neuen Bundesregierung, sich um Erforschung und Anwendung von Ersatzmethoden zu bemühen ist zwar da. Es braucht aber auch eine Strategie, die festlegt, wie man den Ausstieg umsetzen will. Frau Klöckner darf sich nicht auf den bloßen Ankündigungen ihres Vorgängers ausruhen oder gar annehmen, dass der Status quo an Alternativmethodenförderung ausreiche.“

weitere Infomationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...tag-des-versuchstieres-am-24-april/

0 Kommentare


Mittwoch 18. 04. 2018
Allgemein
neue Fund- und vermisste Tiere eingestellt
von Tierheim-IZ

neue Fundtiere:
http://www.tierheim-itzehoe.de/index.php?Gefunden

neue vermisste Tiere:
http://www.tierheim-itzehoe.de/index.php?Vermisst

0 Kommentare


Samstag 14. 04. 2018
Allgemein
Lesung in Kellinghusen
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Donnerstag 12. 04. 2018
Allgemein
Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht nicht akzeptabel
von Tierheim-IZ


Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht nicht akzeptabel
Deutscher Tierschutzbund übt starke Kritik an Forderungen des Deutschen Jagdverbandes




Eine Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht wäre weder zielführend noch sinnvoll. Das betont der Deutsche Tierschutzbund anlässlich aktueller Äußerungen des Deutschen Jagdverbandes (DJV). Dieser hatte in einem Papier die Aufnahme des großen Beutegreifers in das Bundesjagdgesetz gefordert. Auch weitere, vom DJV erhobene Forderungen weisen die Tierschützer zurück.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...s-wolfs-ins-jagdrecht-inakzeptabel/
0 Kommentare


Dienstag 10. 04. 2018
Allgemein
Katze Mimi in Bimöhlen vermisst.
von Tierheim-IZ


Seit dem 03.04.2018 vermisse ich meine weibliche Katze. Sie ist grau getigert, hat einen weißen Latz und ist eher klein.
Sie ist ca. 10Jahre,kastriert alt und nicht gechipt.
Sie ist aus unserem Garten bzw zu Hause in Bimöhlen verschwunden.

Meine Kontaktdaten:
Susan Christofides
Hauptstrasse 18 in Bimöhlen
Tel. 0173/37 12311 oder 0172/ 431 6685
0 Kommentare


Dienstag 10. 04. 2018
Allgemein
„WISO“ zeigt Kükentötung in Brüterei
von Tierheim-IZ


„WISO“ zeigt Kükentötung in Brüterei
Deutscher Tierschutzbund stellt Strafanzeige



Symbolbild: Getötete Küken. © A. Farkas/afi

Der Deutsche Tierschutzbund hat Strafanzeige gegen die Brüterei Hölzl aus Moosburg an der Isar (Bayern) gestellt. ZDF „WISO“ zeigte in seiner gestrigen Sendung Aufnahmen von Küken, die nach dem Schlupf in der Brüterei vergast werden – darunter männliche, aber auch weibliche Tiere. Grund für die Tötung aller Küken ist offensichtlich eine Überproduktion. Aus Sicht der Tierschützer ist ein vernünftiger Grund, wie ihn das Tierschutzgesetz für die Tötung von Wirbeltieren vorschreibt, nicht gegeben.

weitere Informationen:
https://www.tierschutzbund.de/news-...o-zeigt-kuekentoetung-in-brueterei/
0 Kommentare


Montag 09. 04. 2018
Allgemein
Einladung zur Lesung - in Kellinghusen
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Samstag 07. 04. 2018
Allgemein
Über 100 Hunde und Katzen beschlagnahmt:
von Tierheim-IZ



Motiv der Kampagne gegen den illegalen Welpenhandel.

AG „Welpenhandel“ warnt vor illegalem Geschäft auf Kosten der Tiere

Anlässlich der Hunde- und Katzenwelpen, die die Polizei Dienstagnacht aus einem Transport beschlagnahmte, warnt die Arbeitsgemeinschaft „Welpenhandel“ erneut vor dem illegalen Geschäft mit den Tieren.
Die 93 Hundewelpen und 21 Katzenwelpen waren bei der Kontrolle eines slowakischen Transporters auf der A8 an der Anschlussstelle Leonberg-West entdeckt worden.
Die Tiere befinden sich nun zunächst im Tierheim Stuttgart – bis die Behörde entscheidet, ob sie zu ihren Besitzern zurück müssen oder in der Obhut des Tierschutzes bleiben können.

weitere Informationen:
https://www.tierschutzbund.de/news-...ndel-warnt-vor-illegalem-geschaeft/
0 Kommentare


Sonntag 01. 04. 2018
Allgemein
15.04.2018 Flohmarkt im Tierheim
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Samstag 31. 03. 2018
Allgemein
Mitteilung in eigener Sache
von Tierheim-IZ


Liebe Tierfreundinnen,
liebe Tierfreunde,

aufgrund personeller und betrieblicher Einschränkungen,
sehen wir uns leider gezwungen, ab 01.04.2018,
unsere Öffnungszeiten für das
Tierheim in Itzehoe

nur noch auf
Mittwoch, Samstag und Sonntag
von 15 bis 17 Uhr

bzw. nach vorheriger Verabredung
zu beschränken.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Der Vorstand
0 Kommentare


Mittwoch 28. 03. 2018
Allgemein
Tierfreundliche Ostern – so geht’s auch ohne Ei
von Tierheim-IZ



Veganer Osterzopf. © healthyongreen.de


Gekochte Ostereier, Süßigkeiten und Kuchenvariationen gehören traditionell zur Osterzeit dazu. Anstelle der klassischen Varianten bieten sich jedoch auch leckere pflanzliche Alternativen an. Immer mehr Menschen ernähren sich vegan – eine Entwicklung, die sich auch in der Anzahl der Rezepte widerspiegelt. Der Deutsche Tierschutzbund gibt Tipps für alle, die Ostern tierfreundlich gestalten möchten

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...anisation/260318-veganes-osterfest/
0 Kommentare


Montag 26. 03. 2018
Allgemein
Einladung zur Lesung - in Kellinghusen
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Freitag 23. 03. 2018
Allgemein
Katze Kimba in Neuenbrook vermisst.
von Tierheim-IZ

Katze Kimba ist wieder Zuhause

Wir vermissen seit Freitag, 16.03.2018 unsere Katze Kimba,
weiblich, gechippt, kastriert, 10 Monate alt
Birkenweg 17 in Neuenbrook (Jutta und Joachim Rahn)

Tel.: 01 57 / 55 53 07 11
0 Kommentare


Dienstag 20. 03. 2018
Allgemein
Deutscher Tierschutzpreis 2018: Engagierte Tierschützer gesucht
von Tierheim-IZ


Deutscher Tierschutzpreis 2018: Engagierte Tierschützer gesucht


Der Deutsche Tierschutzpreis. © Milena Schlösser

Am 20. März startet die Bewerbungsphase für den Deutschen Tierschutzpreis 2018. Der Preis zeichnet in diesem Jahr erneut Menschen aus, die sich mit viel Herzblut und Engagement für Tiere und Tierschutzprojekte einsetzen. Sowohl Einzelpersonen, als auch Vereine oder andere Initiativen können vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Der Deutsche Tierschutzbund vergibt den Preis zum 14. Mal gemeinsam mit den Zeitschriften FUNK UHR und Super TV und unterstützt von Whiskas und Pedigree. Als Teil der Jury entscheidet Stefanie Hertel, Tierschutzbotschafterin des Deutschen Tierschutzbundes, mit über die Auswahl der Gewinner. Die Verleihung des Deutschen Tierschutzpreises findet im Oktober in Berlin statt.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...-tierschutzpreis-bewerbung-startet/


0 Kommentare


Donnerstag 15. 03. 2018
Allgemein
Der Deutsche Tierschutzbund startet die Urlaubsaktion 2018
von Tierheim-IZ



© Deutscher Tierschutzbund e.V./Ehrhardt

Der Deutsche Tierschutzbund startet die Urlaubsaktion 2018
Hilfe zur Tierbetreuung in der Ferienzeit mit Unterstützung von Whiskas und Pedigree

weiter Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...tiere/150318-urlaubsaktion-startet/
0 Kommentare


Mittwoch 14. 03. 2018
Allgemein
Mitteilung in eigener Sache
von Tierheim-IZ


Liebe Tierfreundinnen,
liebe Tierfreunde,


aufgrund personeller und betrieblicher Einschränkungen,
sehen wir uns leider gezwungen, ab 01.04.2018,
unsere Öffnungszeiten für das
Tierheim in Itzehoe

nur noch auf
Mittwoch, Samstag und Sonntag
von 15 bis 17 Uhr

bzw. nach vorheriger Verabredung
zu beschränken.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Der Vorstand

0 Kommentare


Mittwoch 14. 03. 2018
Allgemein
Ostereier aus artgerechter Haltung oder vegane Alternativen
von Tierheim-IZ


Ostern: Deutscher Tierschutzbund rät zu Eiern aus artgerechter Haltung oder veganen Alternativen


Gekochte bunte Ostereier sind von der Kennzeichnungspflicht ausgenommen.


- Keine Kennzeichnung für Käfigeier in verarbeiteten Produkten
- Bunte Ostereier mittlerweile meist aus Bodenhaltung

Wer an Ostern den Tierschutz mit im Blick hat, sollte beim Kauf der Ostereier auf Eier aus artgerechter Haltung zurückgreifen. Dazu rät der Deutsche Tierschutzbund. Vorsicht ist bei bereits gefärbten oder verarbeiteten Eiern geboten, denn dort besteht keine Kennzeichnungspflicht. Für den Verbraucher ist also nicht ersichtlich, aus welcher Tierhaltung die Eier stammen. Kennzeichnen Hersteller oder Supermärkte Produkte oder gefärbte Eier nicht freiwillig, besteht Gefahr, dass sie von Hühnern stammen, die in Käfigen leben.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...r-haltung-oder-vegane-alternativen/
0 Kommentare


Mittwoch 14. 03. 2018
Allgemein
Mitteilung in eigener Sache
von Tierheim-IZ


Liebe Tierfreundinnen,
liebe Tierfreunde,

aufgrund personeller und betrieblicher Einschränkungen,
sehen wir uns leider gezwungen, ab 01.04.2018,
unsere Öffnungszeiten für das
Tierheim in Itzehoe

nur noch auf
Mittwoch, Samstag und Sonntag
von 15 bis 17 Uhr

bzw. nach vorheriger Verabredung
zu beschränken.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Der Vorstand

0 Kommentare


Sonntag 04. 03. 2018
Allgemein
Unser Buchtipp
von Tierheim-IZ




Doris Meissner veröffentlicht Buch „Glückskatze Laura“
und spendet für den Deutschen Tierschutzbund
Doris Meissner erzählt in ihrem Buch, wie die Glückskatze Laura eines Tages ganz
unvermittelt vor ihrer Terrassentür auftaucht, wie sie das Vertrauen der äußerst scheuen
Katze schließlich erlangt, und diese fortan ihr Leben bereichert.
Als ihr Ehemann eines Tages für ein paar Monate geschäftlich ins Ausland beordert wird,
geschieht was geschehen muss, die Samtpfote erwidert die Annäherungsversuche.
Bei einem Telefonat hat sie ihrem Mann gebeichtet, dass sie unsterblich verliebt sei. Sie
lässt ihren Mann am Telefon ziemlich lange schmoren, bis sie mit der Wahrheit
herausrückt, dass es kein männliches, sondern ein weibliches Wesen, und zwar mit vier
Pfoten, ist.
Erleben sie mit, wie sich die Katze bald sehr heimisch in der Wohnung der Autorin fühlt
und die Aufgabe, die wahren Besitzer herauszufinden, ansteht. Dies wird kein leichtes
Unterfangen, obwohl sich herausstellt, dass die Katze nur zwei Häuser entfernt zu Hause
ist. Ein Schicksalsschlag in der jungen Familie, bei der die Mieze bisher zu Hause war,
führt dazu, dass Laura schließlich ganz offiziell zu der Autorin umzieht. Für die Autorin ist
es ein Glückstag, nach 30 Jahren endlich wieder eine Samtpfote zu haben.
Auf humorvolle Weise erzählt Frau Doris Meissner, was Zwei- und Vierbeiner alles
miteinander erleben. Aber auch die schmerzlichen Seiten einer Beziehung zwischen
Mensch und Katze spart sie nicht aus.
Erfahren Sie, wie spannend ein Umzug mit Laura von der Hohenloher Ebene an den
schönen Bodensee verläuft, und wie Laura in ihrer neuen Heimat ausbüxt und sie die
Autorin und deren Mann in Angst und Schrecken versetzt, um schließlich wieder
zurückzukehren als sei überhaupt nichts gewesen.
Die Leser dürfen gespannt sein, welche merkwürdigen Vorkommnisse auch mit anderen
Tieren wie Igel, Rabe, Star, Waldschnepfe in einem zauberhaften naturnahem Garten
sogar mitten in der Stadt passieren.
Fühlen Sie mit, was Frau Meissner und ihr Mann alles unternehmen, als ihre geliebte
Tigerin krank wird, wie sie um ihre Gesundheit und Wohlergehen besorgt sind. So verrückt
können nur katzenaffine Menschen sein.
Liebe Leserinnen und Leser, freuen Sie sich auch auf sehr schöne Farbfotos, welche die
Autorin während ihrer Erlebnisse mit Laura aufgenommen hat.

0 Kommentare


Dienstag 27. 02. 2018
Allgemein
Tiere im Winter: Tipps für die Kälte
von Tierheim-IZ



Spaziergänge mit dem Hund sollten bei Kälte kürzer ausfallen - dafür lieber einmal öfter raus gehen.

Bei den aktuell eisigen Temperaturen brauchen auch unsere Haustiere Schutz vor der Kälte. Obwohl die meisten niedrige Temperaturen besser vertragen, als es die Besitzer denken, können Tierfreunde Vorkehrungen treffen, damit ihre Tiere gut über die kalten Wintertage kommen. Bei Wildtieren ist die Sorge unbegründet – diese kommen in der Regel gut mit der Kälte zurecht.

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...e/heimtiere/270218-tiere-im-winter/


0 Kommentare


Sonntag 25. 02. 2018
Allgemein
Havaneser Hündin aus Süderlügum vermisst.
von Tierheim-IZ



Havaneser Hündin aus Süderlügum seit 12.02.18 verzweifelt gesucht.
Mikrochip-Nummer 276097202525906
Smella ist 1,5 Jahre und weiß
Bitte melden Sie sich unter
04663-1414 oder
0151-1494746
Meine E-Mail-Adresse -yvonne-porsch@gmx.de

Bei der Rückgabe hohe Belohnung
Vielen lieben Dank !
0 Kommentare


Sonntag 25. 02. 2018
Allgemein
Kater Miro in Hamburg vermisst.
von Tierheim-IZ

Kater Miro ist wieder glücklich Zuhause :)
0 Kommentare


Donnerstag 22. 02. 2018
Allgemein
Kater Henry in Münsterdorf vermisst.
von Tierheim-IZ

Kater Henry ist wieder bei seinen Dosenöffnern :)

0 Kommentare


Donnerstag 22. 02. 2018
Allgemein
Schleswig-Holstein will Tierheime fördern
von Tierheim-IZ



Mit seiner Kampagne „Tierheime helfen. Helft Tierheimen!“ macht der Deutsche Tierschutzbund auf die Aufgabenfelder und Herausforderungen der Tierheime aufmerksam.


Zur Förderung von Tierschutzarbeit hat die Landesregierung Schleswig-Holstein im Haushalt Gelder von insgesamt 350.000 Euro beschlossen. Davon entfallen 250.000 auf Investitionen, 100.000 auf die institutionelle Förderung. Der Deutsche Tierschutzbund und sein Landesverband Schleswig-Holstein begrüßen das Vorhaben. Zugleich weisen die Tierschützer jedoch auch auf die Schwierigkeiten der Modalitäten hin.

weitere Informationen unter: https://www.tierschutzbund.de/news-...g-holstein-will-tierheime-foerdern/


0 Kommentare


Dienstag 20. 02. 2018
Allgemein
Katze Bissy im Heiligenstedtenerkamp entlaufen.
von Tierheim-IZ

Katze Bissy ist wieder Zuhause!


Vermisst seit Freitag den 16.2.2018 ca. 18 Uhr

* hört auf den Name Bissy/Pissy
*weiblich
* 17 Jahre alt
* fast blind
* Fellfarbe schwarz-weiss
* weisses Dreieck auf der Stirn,schwarzer Fleck am Kinn
* klein und zierlich
*entlaufen im Heiligenstedtenerkamp
0 Kommentare


Freitag 16. 02. 2018
Allgemein
Nymphensittich Minim in Garbsen entflogen.
von Tierheim-IZ

0 Kommentare


Montag 12. 02. 2018
Allgemein
Wer vermisst mich?
von Tierheim-IZ


Kater Bomba wurde am 06. Februar 2018 in Neuenbrook auffällig. Der hochgewachsene und nicht ganz schlanke Kater wich vier Tage nicht vom Grundstück der Finderin. Der Kater ist kastriert, aber nicht gechippt und hat eine ältere Augenverletzung links.

0 Kommentare


Freitag 09. 02. 2018
Allgemein
Deutscher Tierschutzbund bewertet Koalitionsvertrag
von Tierheim-IZ



Licht und Schatten


Tierschutzrelevante Aspekte, etwa die Verkürzung von Transportzeiten, fanden Berücksichtigung im Koalitionsvertrag. © Jens Wolters

Lob und Kritik für den Koalitionsvertrag bekommen die Koalitionäre von CDU/CSU und SPD vom Deutschen Tierschutzbund. Tierschutzrelevante Aspekte, etwa die Weiterentwicklung einer Nutztierstrategie oder die Verkürzung von Transportzeiten, fanden Berücksichtigung im Koalitionsvertrag. Andere Aspekte sind aus Tierschutzsicht kritikwürdig, etwa eine mögliche Lokalanästhesie bei der Ferkelkastration.

„Die neu aufgelegte Große Koalition muss in Sachen Tierschutz endlich liefern“, fordert Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes. „Bekenntnisse hatte auch der letzte Koalitionsvertrag. Den Worten folgten dann jedoch wenige Taten. Es ist jetzt Zeit, sich der Verantwortung zu stellen und dem Staatsziel Tierschutz, das seit 16 Jahren im Grundgesetz verankert ist, endlich Rechnung zu tragen.“ Dazu gehöre laut Schröder auch die Einführung eines Verbandsklagerechts für anerkannte Tierschutzorganisationen, welches im Vertrag gar keine Berücksichtigung fand.


weitere Infomationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...utzbund-bewertet-koalitionsvertrag/
0 Kommentare


Dienstag 06. 02. 2018
Allgemein
Dringende Bitte um Unterstützung!!
von Tierheim-IZ






Liebe Tierfreunde!

Wir möchten Ihnen gern unseren Poli vorstellen:
Poli wurde am 05. November 2017 schwerverletzt von der Polizei ins Tierheim gebracht. Der kleine Kater wurde höchstwahrscheinlich angefahren, denn er blutete stark aus dem Mäulchen. Wir haben Poli sofort zu unserer Tierärztin gefahren, die u.a. einen Kieferbruch diagnostizierte. Polis Kiefer wurde verdrahtet und zur Genesung wieder bei uns aufgenommen.
Poli war extrem verstört, ängstlich und ließ sich nicht anfassen. Mit viel Liebe und Geduld haben wir uns Tag für Tag etwas Vertrauen ergattern können. Vor ein paar Wochen ist dann das Eis gebrochen und Poli fing an, die Streicheleinheiten zu genießen. Der sanfte Kater ist mittlerweile unsere größte Knutschkugel: am liebsten immer nur kuscheln, kuscheln, kuscheln !
In der letzten Woche kam es ohne vorherige Symptomatik zu einem dramatischen Krankheitsverlauf: Poli verlor innerhalb von nicht mal 30 Stunden sein Augenlicht (siehe Fotos).
Die Diagnose niederschmetternd: Poli ist FeLV-positiv (FeLV - besser bekannt als Leukose - gehört zu den Infektionskrankheiten der Katze) und hatte einen sogenannten schweren FeLV-Ausbruch mit tragischen Folgen.
Aufgrund der so plötzlichen Erblindung mussten wir einen Tierarzt, welcher spezialisiert auf Augenerkrankungen ist, aufsuchen. Folglich sind wir mit Poli in die Tierklinik Wasbek gefahren.
Die Samtpfote wurde entsprechend untersucht, behandelt und für zwei Tage stationär aufgenommen. Seit Sonntag – 28.01. – ist Poli wieder bei uns im Tierheim.
Wir hoffen von Herzen, dass Poli den akuten Ausbruch überlebt. Vielleicht erhält die kleine Knutschkugel sogar ihr Augenlicht zurück. Wir tun alles dafür!!
Aufgrund unserer finanziellen Situation stellt die Rechnung der Klinik Wasbek für uns – neben unseren „normalen Tierarztkosten“ - eine zusätzliche finanzielle Belastung da.
Für eure finanzielle Unterstützung wären wir sehr dankbar – jeder Euro zählt!

Bankverbindung:
SparkasseWestholstein
IBAN: DE52 2225 0020 0002 0255 74
Stichwort: Poli

Herzlichen Dank!!!!!!!!!!!!



0 Kommentare


Freitag 02. 02. 2018
Allgemein
Kater Jojo wird in Itzehoe vermisst.
von Tierheim-IZ

Kater Jojo ist wieder bei seinen Dosenöffnern. :)
0 Kommentare


Mittwoch 31. 01. 2018
Allgemein
Unsere Tiere sagen DANKE!
von Tierheim-IZ



0 Kommentare


Mittwoch 31. 01. 2018
Allgemein
Notwendig, machbar, kostengünstig
von Tierheim-IZ




Expertennetzwerk fordert bundeseinheitliche Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Hunde und Katzen

weitere Informationen unter:
https://www.tierschutzbund.de/news-...gistrierungspflicht-fuer-heimtiere/
0 Kommentare


Montag 29. 01. 2018
Allgemein
Lara sucht ein neues Zuhause. Externe Vermittlung
von Tierheim-IZ

Lara wurde in ein liebevolles Zuhause vermittelt.
Wir wünschen der kleinen Maus alles Gute.

0 Kommentare


Freitag 26. 01. 2018
Allgemein
Wir sagen herzlichen Dank
von Tierheim-IZ




0 Kommentare


Dienstag 23. 01. 2018
Allgemein
Kater Bacon wird in Eddelak vermisst,
von Tierheim-IZ

0 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »